Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Informationen für
Studieninteressierte

Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

Sie wissen noch nicht genau, was Sie studieren wollen oder haben unterschiedliche Interessen, so dass Sie sich nicht entscheiden können?

Die Hochschule bietet Ihnen Orientierungshilfen an, um Ihnen die Wahl für den richtigen Studiengang zu erleichtern. Neben Einblicke in verschiedene Berufsfelder erhalten Sie Hinweise zu Studienorientierungstests, um Ihre Interessen und Fähigkeiten für ein Studienfach herauszufinden. Sie finden hier auch Termine zu Hochschulinformationstagen:

Bei der Entscheidung, welchen Studienweg Sie einschlagen möchten, können persönliche Beratungsgespräche sehr hilfreich sein, um sich über eigene Stärken bewusst zu werden und darüber, welche Ausbildung/welcher Studiengang zu Ihnen passen könnte.

Die Zentrale Studienberatung der Hochschule RheinMain bietet Ihnen den Raum, über diese Fragen zu reflektieren. Die Beratung orientiert sich an Ihren Anliegen und Fragestellungen, die die Inhalte des Gesprächs bestimmen.

Für Studienplätze in zulassungsbeschränkten grundständigen (Bachelor und Diplom) und weiterführenden (Master) Studiengängen müssen Sie sich bewerben. Hierfür müssen Ihre Bewerbungsunterlagen rechtzeitig im Studienbüro der Hochschule RheinMain eingehen, damit Ihre Unterlagen im Vergabeverfahren berücksichtigt werden können.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für die Bewerbung auf Studiengänge an der Hochschule RheinMain.

Neben Informationen zu der Hochschulzugangsberechtigung und weiteren Voraussetzungen, die für Ihren gewünschten Studiengang benötigt werden, finden Sie Hinweise zur Vergabe von Studienplätzen, zu NC-Werten vergangener Vergabeverfahren und zur Restplatzvergabe.

Um Ihnen den Studienstart zu erleichtern, erhalten Sie hier die wichtigsten Informationen zur Immatrikulation (Einschreibung), Infomaterial zu der ersten Studienwoche (Begrüßungswoche) und zu Vorkursen, die Sie auf Ihr Studium vorbereiten.

Für Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit ausländischen Zeugnissen gibt es, unabhängig von der Staatsbürgerschaft, ein eigenes Bewerbungsverfahren.

Weitere Informationen sind hier erhältlich:

Die Hochschule RheinMain hat zwei Studienorte: Wiesbaden und Rüsselsheim. Beide sind verkehrstechnisch gut zu erreichen, d.h. sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn bzw. dem Bus.

Ein Überblick über die verschiedenen Anfahrts- und Campuspläne der einzelnen Standorte sowie weitere Informationen sind hier erhältlich.

Bei der Entscheidung für ein Studium spielen potentielle Kosten für Lebensunterhalt und Hochschule sowie Unterkunft eine wichtige Rolle.

Für die Studierende der Hochschule RheinMain stehen an den beiden Studienorten Studierendenwohnheime zur Verfügung. Nähere Informationen dazu sind auf dieser Seite erhältlich.

Des Weiteren finden Studierende hier alles zum Thema Studienfinanzierung durch BAföG, Jobben, Stipendien, Studienkredite und andere Möglichkeiten der Finanzierung des Studiums.

Die Hochschule RheinMain bietet ein umfangreiches Sportprogramm für Studierende und alle anderen Hochschulangehörigen an. Ein attraktives Angebot verschiedenster Sportarten (von Aerobic über Hockey bis Zumba) soll dazu beitragen, sich vom Studien- und Arbeitsalltag zu erholen, nette Leute kennenzulernen und außerhalb der Lehrveranstaltungen etwas Neues auszuprobieren. Auch der Leistungssport, der ebenfalls eine große Rolle an unserer Hochschule spielt, soll nicht zu kurz kommen.

Die Hochschulgemeinden der katholischen und evangelischen Kirchen für Studierende der Hochschule RheinMain bieten vielfältige Möglichkeiten, mit anderen Studierenden in Kontakt zu kommen, sich gemeinsam zu engagieren oder den eigenen Überzeugungen auf die Spur zu kommen.

 Katholische und Evangelische Hochschulgemeinden

Ob Frühstück, Mittagessen oder ein kleiner Snack zwischendurch - die Mensen in Wiesbaden und Rüsselsheim bieten frische Produkte zu studentenfreundlichen Preisen an.

Informationen zu den aktuellen Speiseplänen und nähere Information zu den Mensen der Hochschule finden Sie hier:

 Zu den Mensen

Marisa Muth, International Business Administration

Marisa Muth absolvierte den Studiengang International Business Administration mit einem Bachelor- und Masterabschluss an der Hochschule RheinMain. Ein Auslandssemester im Rahmen ihres Studiums veränderte ihr Leben grundlegend. Als erste Studentin ihres Studienganges International Business Administration hatte sie die Möglichkeit an der Konkuk University in Seoul, Korea, zu studieren. Heute promoviert sie in Korea. 

 Zum Bericht

Marisa Muth

Pascal Ramali, Maschinenbau

Pascal Ramali ist Spitzensportler und studierte Maschinenbau an der Hochschule RheinMain. Jetzt arbeitet er als Luftfahrtingenieur bei einer Fluggesellschaft in Frankfurt am Main.

 Zum Bericht

Pascal Ramali

Ilona Mazur, Bauingenieurwesen

Ilona Mazur hat ihren Bachelor und Master in den Studiengängen Bauingenieurwesen und Konstruktiver Ingenieurbau /Baumanagement an der Hochschule RheinMain absolviert. Jetzt arbeitet sie als Bauleiterin im Hochbau bei einem Wohnungsbauentwickler in Frankfurt am Main.

 Zum Bericht

Markus Ott, Medieninformatik

Markus Ott studierte an der Hochschule RheinMain Medieninformatik und Informatik. Heute arbeitet er als Software-Ingenieur für einen Kunden der europäischen Weltraumorganisation ESA.

 Zum Bericht

Markus Ott

Roberto Campanello, Soziale Arbeit

Roberto Campanello studierte an der Hochschule RheinMain Soziale Arbeit und beendete seine Studienzeit mit einem Bachelorabschluss. Heute arbeitet er im Amt für Soziale Arbeit der Stadt Wiesbaden in der Abteilung Jugendarbeit.

 Zum Bericht

Roberto Campanello

Wiesbaden

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Hessen und hat rund 280.000 Einwohner. Dem Ruf als alte Kurstadt wird Wiesbaden zwar durch heiße Quellen, den Kurpark und gut erhaltene Architektur noch gerecht, doch die Stadt hat auch für Studierende viel zu bieten.

Am Veranstaltungsgelände rund um das bekannte Kulturzentrum Schlachthof finden viele Konzerte, Flohmärkte und Events statt. Zum Sport sind die vielen Waldgebiete rund um Wiesbaden schnell erreichbar. Insgesamt gibt es in Wiesbaden circa 15.000 Studierende an drei Hochschulen vor Ort.

Viele Studenten-WGs sind im Stadtteil Westend gelegen. Von dort ist es nicht weit zu den Campus der Hochschule RheinMain am Studienort Wiesbaden mit den Fachbereichen Architektur und Bauingenieurwesen, Design Informatik Medien, Sozialwesen und Wiesbaden Business School.

Mehr Informationen finden Sie über die  Website der Stadt Wiesbaden 

Rüsselsheim

Rüsselsheim hat 60.000 Einwohner und liegt im Zentrum des Rhein-Main-Gebietes. Mainz, Wiesbaden, Darmstadt und Frankfurt sind in 15 bis 20 Minuten erreichbar. Über 120 verschiedene Nationalitäten, die in Rüsselsheim wohnen, machen die Stadt zu einem multikulturellen Treffpunkt.

Viele Einwohnerinnen und Einwohner sind bei der Adam Opel AG beschäftigt. Auch viele Studierende des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften, welcher am Studienort Rüsselsheim angesiedelt ist, machen Praktika bei Opel oder finden dort ihren Berufseinstieg.

Mehr Informationen finden Sie über die  Website der Stadt Rüsselsheim am Main