Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein
iwib gewährt Absolventinnen und Absolventen der Hochschule RheinMain eine Ermäßigung in Form von Bildungsgutscheinen (insgesamt 300,00 €), die sie nach Beendigung des Studiums innerhalb von drei Jahren einlösen können.


Bildungsprämiengutschein des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
Mit dem Prämiengutschein fördert die Bundesregierung die individuelle berufliche Weiterbildung mit bis zu 500 Euro pro Jahr. Mit dem Gutschein kann einmal im Jahr maximal die Hälfte der für einen Weiterbildungskurs oder eine Prüfung anfallenden Gebühren bezahlt werden. Die andere Hälfte ist durch den Kursteilnehmer selbst zu zahlen. 

Wer hat Anspruch auf einen Bildungsprämiengutschein?
Vom Prämiengutschein können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer profitieren, die das 25. Lebensjahr vollendet haben und mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind. Das zu versteuernde Jahreseinkommen darf nicht über 20.000 Euro liegen. Bei Ehepaaren darf das Famileineinkommen die Summe von 40.000 Euro nicht überschreiten.

Wie bekomme ich den Bildungsprämiengutschein?
Vorausetzung für den Erhalt des Gutscheins ist eine kostenlose Beratung in einer der bundesweit über 400 trägerunabhängigen Beratungsstellen. Diese stellen Ihnen dann einen Gutschein für ein spezielles Weiterbildungsangebot aus. Die verbindliche Kursbuchung darf jedoch erst nach der Ausstellung des Gutscheins erfolgen.

Weitere Informationen zum Prämiengutschein und eine Liste aller offiziellen Beratungsstellen finden Sie unter: www.bildungspraemie.info.

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der europäischen Union gefördert.

Als anerkannte Beratungsstelle für den Bildungsprämiengutschein steht Ihnen die vhs Wiesbaden gerne zur Verfügung.

Kontakt


Institut Weiterbildung im Beruf
Hochschule RheinMain
Unter den Eichen 5
65195 Wiesbaden
T: +49 611 9495 3156
F: +49 611 9495 3146