STELLENAUSSCHREIBUNGEN - MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Präsidiumssekretariat

An der Hochschule RheinMain ist am Studienort Wiesbaden aufgrund der Reorganisation der Gremiengeschäftsstelle zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiterin/Mitarbeiter
 im Präsidiumssekretariat
(Beschäftigungsumfang 100 %)

Kennziffer: HL-M-57/17

Die Besetzung der Stelle erfolgt zunächst befristet auf 2 Jahre mit der Option auf eine dauerhafte Weiterbeschäftigung.

Das Beschäftigungsverhältnis ist sachgrundlos befristet i. S. d. § 14 Abs. 2 TzBfG. Bewerbungen von Personen, die in der Vergangenheit bereits in einem Beschäftigungsverhältnis mit dem Land Hessen standen, können daher nicht berücksichtigt werden.

Gesucht wird eine Kollegin/ein Kollege zur administrativen Unterstützung des Präsidiums. Ihre Aufgaben bestehen u.a. in der selbstständigen allgemeinen Büroorganisation und der eigenverantwortlichen Korrespondenz, bei Bedarf auch auf Englisch, mit außer- und innerhochschulischen Einrichtungen und mit Mitgliedern der Hochschule, der Termin- und Reiseplanung, der Bearbeitung des täglichen Posteingangs sowie der Bearbeitung und Kontierung von Rechnungen. Sie bearbeiten professionell schriftlich und mündlich adressierte Anfragen an die Hochschulleitung und organisieren selbstständig Besprechungen, Sitzungen und Veranstaltungen des Präsidiums. Des Weiteren umfasst Ihr Aufgabenspektrum die Unterstützung der Gremiengeschäftsführung bei der Gremienarbeit und bei der Durchführung der jährlichen Gremienwahlen.

Wir erwarten von Ihnen eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und/oder ein abgeschlossenes Bachelorstudium, einschlägige mehrjährige Erfahrungen auf Sekretariats-/Assistenzebene in einer Geschäftsleitung einer Hochschule, eines Unternehmens oder einer anderen Non-Profit-Organisation sowie sehr gute MS Office-Anwendungskenntnisse. Sicheres und gewandtes Auftreten, die Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten sowie absolute Verschwiegenheit und Loyalität sind bei einer Tätigkeit mit enger Anbindung an die Hochschulleitung unverzichtbar. Gute Englischkenntnisse und Berufserfahrung in der Gremienarbeit sind von Vorteil. Außerdem verfügen Sie idealerweise über eine hohe Team- und Kooperationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, rasche Urteilskraft, Flexibilität und Belastbarkeit auch unter hohem Zeitdruck.

Es erwarten Sie interessante und abwechslungsreiche Aufgaben in einer freundlichen und kollegialen Arbeitsatmosphäre. Gerne begrüßen und fördern wir auch Ihre Bereitschaft zur tätigkeitbezogenen Fort- und Weiterbildung.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 9 TV-H

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGlG). Ein diesbezügliches Interesse ist in der Bewerbung anzugeben.

Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fordert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Melanie Schmidt, Leiterin des Präsidiumssekretariats der Hochschule RheinMain, Telefon: 0611/9495-2400, E-Mail: melanie.schmidt(at)remove-this.hs-rm.de.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurück geschickt) richten Sie bitte unter Angabe der o. a. Kennziffer bis zum 25.08.2017 entweder per E-Mail (ausschließlich in einer PDF-Datei) an bewerbung(at)remove-this.hs-rm.de oder postalisch an den

Präsidenten der Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden.