Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Aufgaben der Frauenbeauftragten

Die Frauenbeauftragte ist zuständig für die Wahrnehmung der Rechte nach  §18 Abs. 1 HGIG (externe Webseite) aller Frauen-Gruppen der Hochschule RheinMain.

Was beinhaltet das?

  • Berufungsverfahren
  • Personalauswahlverfahren
  • Förderung der beruflichen Entwicklung von Frauen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Schutz vor sexueller Belästigung und Mobbing
  • Gremienarbeit in der Hochschule
  • Information und Beratung
  • Projektarbeit im Rahmen der Frauen- , Familien- und Gleichstellungsförderung
  • Hochschulübergreifende Interessensvertretung (LaKoF, BuKoF)

 

Frauenbeauftragte
Hochschule RheinMain
Dipl.-Ing. (FH) Regina Müller
und Elke Brunner
Kurt-Schumacher-Ring 18
Raum A106
D-65197 Wiesbaden
T (+)49 (0)611 9495 - 1199
frauenbeauftragte[at]hs-rm[.]de

Mitarbeiterin
Ursula Eckhardt
familiengerechte hochschule
Raum A105c
T (+)49 (0)611 9495 - 1676
ursula.eckhardt[at]hs-rm[.]de

Mitarbeiterin
Ines Wirthgen
FamilienKompass
Raum A105c
T (+)49 (0)611 9495 - 1678
familienkompass[at]hs-rm[.]de