Dr. Olja Larrew | Wissenschafts- und Fachsprache Deutsch; Akademisches Schreiben in Deutsch als Fr

Allgemein:

Raumnummer: C 216
E-Mail: Olja.Larrew(at)remove-this.hs-rm.de
Telefon: 0611 9495 1914

Anschrift:

Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Sprechzeiten:

Meine Sprechstunde und meine Lehrveranstaltungen müssen voraussichtlich bis Ende Januar leider ausfallen. Bei Fragen zum Deutsch-Programm und zum ESF-Projekt wenden Sie sich am besten an Frau Marina Zvetina: marina.zvetina@hs-rm.de

Tätigkeitsschwerpunikte:

  • Wissenschafts- und Fachsprache Deutsch 
  • Akademisches Schreiben unter Bedingungen von Mehrsprachigkeit
  • Konzeption und Umsetzung fachübergreifender und fachspezifischer Deutschkurse für Studierende

 

Lebenslauf:

  • seit Mai 2016 - Lehrkraft für besondere Aufgaben im Projekt "Potentiale nutzen II" am Sprachenzentrum der Hochschule RheinMain
  • Sept 2010 - Sept 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am ISZ  der Goethe-Universität Frankfurt am Main im studienbegleitenden Programm "Zwischen den Sprachen" für mehrsprachige Lehramtsstudierende
  • 2010 Dozentin für Deutsch in der Vorbereitung auf das Studium (DSH und Feststellungsprüfung) am Studienkolleg der Universität Mainz und am Studienkolleg der Universität Darmstadt
  • 2004 - 2010 Dozentin für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und Sprachberaterin an verschiedenen Instituten in Nordrheinwestfalen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz
  • 2004 Promotion im Fach "Sprachwissenschaft des Deutschen" an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.
  • 1996 - 1998 Studium der Germanistik, Slavistik und Politikwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.
  • 1992 - 1998 Studium der Germanistik an der Ivan-Franko-Universität Lviv (Ukraine)

Veröffentlichungen:

in Vorbereitung:

Wissenschaftssprache Deutsch. Ein Lehr- und Arbeitsbuch zum akademischen Schreiben. Erscheint voraussichtlich im Herbst 2017.

 

Olja Larrew, Mona Stierwald (eingereicht): Texte sprachlich überarbeiten - Wege zum Ausbau literaler Kompetenzen. Ein Workshop in Zusammenarbeit mit Peer-Tutor*innen. Erscheint in: JoSch - Journal der Schreibberatung 2017 /1.

 

(2016, eingereicht): Funktionales grammatisches Wissen als Grundlage für die Rezeption wissenschaftlicher Texte. Erscheint in: Materialien der FaDaF-Tagung an der Universität Duisburg-Essen 2016.

 

(2016, in Druck): Sprachkompetenz in der akademischen Schreibdidaktik. Theoretische Grund­lagen und Vorschläge für die Praxis anhand von Beispielen aus der Schreib­beratung für Studierende mit Deutsch als Zweitsprache. Erscheint in: Materialien der Tagung „Unterstützung von L2-Schreibkompetenzen an deutschen Universitäten: Englisch und Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache“.

 

2014: Zum Stellenwert der Sprachkompetenz in Programmen zum wissenschaftlichen Schreiben. Erfahrungen aus dem Programm für Lehramtsstudierende mit Deutsch als Zweitsprache „Zwischen den Sprachen“. In: „Zielsprache Deutsch“. Eine internationale Zeitschrift für Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache, Heft 1/2014. StauFFenburg Verlag, S. 3-19.

 

2014: Lernvoraussetzungen von Studierenden mit Deutsch als Zweitsprache. Praxiserfahrungen und didaktische Überlegungen. In: Bredel, Ursula; Ezhova-Heer, Irina; Schlickau, Stephan (Hrsg.): Zur Sprache.kɔm. 39. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache an der Universität Hildesheim 2012, Materialien Deutsch als Fremdsprache, Band 89. Göttingen: Universitätsverlag, S. 31-51.

 

2004: Norm, Normen, Normabweichungen. Eine historische und empirische Untersuchung zur wissenschaftlichen Bewertung morphosyntaktischer Konstruktionen im Deutschen. Hamburg: Verlag Dr. Kovač.

 

Larrew, Olja; Pitzler, Beate; Rodríguez Navarro, Barbara (2014): „Zwischen den Sprachen“: ein studienbegleitendes Programm für mehrsprachige Lehramtsstudierende an der Goethe-Universität Frankfurt. Erscheint in: Knorr, Dagmar/Neumann, Ulla (Hrsg.): Mehrsprachige Lehramtsstudierende schreiben. Münster: Waxmann [FörMig-Edition]. Materialien der Tagung „Mehrsprachige Lehramtsstudierende schreiben“ an der Universität Hamburg 2012, S. 169-195.

 

 

 Vorträge:

 

2016: Funktionales Grammatisches Wissen als Grundlage für die Rezeption wissenschaftlicher Texte.

43. FaDaF-Jahrestagung an der Universität Duisburg-Essen vom 09. bis 11. März 2016:DaZu und DaFür - Neue Perspektiven für das Fach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache“.

 

2015: Vermittlung von Sprachwissen in der Schreibberatung für Studierende mit Deutsch als Zweitsprache: Herausforderungen und Möglichkeiten.

Symposium an der Universität Osnabrück: Unterstützung von L2-Schreibkompetenzen an deutschen Universitäten: Englisch und Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache / Supporting L2 Writing Competencies at German Universities: German and English as second or foreign languages.

 

2013: „Zwischen den Sprachen“: Ein studienbegleitendes Programm für mehrsprachige Lehramtsstudierende an der Goethe-Universität Frankfurt.

Eine Poster-Präsentation auf der Konferenz „Mehrsprachige Lehramtsstudierende schreiben“ an der Universität Hamburg.

 

2012: Lernvoraussetzungen von Studierenden mit Deutsch als Zweitsprache. Praxiserfahrungen und didaktische Überlegungen.

39. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache an der Universität Hildesheim 2012: Zur Sprache.kɔm.