Prof. Dipl.-Ing. Volker Kleinekort | Städtebau | Gebäudelehre

Allgemein:

Raumnummer: D - 228
E-Mail: volker.kleinekort(at)remove-this.hs-rm.de
Telefon: +4961194951434
Fax: +4961194951422

Anschrift:

Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Prof. Volker Kleinekort . Architekt und Stadtplaner BDA – seit 2010 Lehrgebietsinhaber für Städtebau und Gebäudelehre an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.

Architekturstudium an der Hochschule Bochum und Gaststudium der Kunstgeschichte an der Ruhruniversität Bochum. Postgraduiertenstudium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Karl-Heinz Petzinka, Laurids Ortner und Axel Schultes, Gast in der Fotoklasse bei Thomas Ruff. Mitarbeit u.a. bei asymptote architecture (New York) und Steidle - Schmitz Architekten (Köln). Zahlreiche Wettbewerbe und Projekte mit verschiedenen Architekturbüros in Bochum und Stuttgart.

In 2003 Bürogründung bK und Lehrauftrag zur Architekturtheorie. Von 2005 - 2009 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Entwerfen Stadt und Landschaft (Prof. R. Keller) der TU München sowie Gastdozent und Gastkritiker an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland. Diverse Preise in Wettbewerben und Workshops so wie Publikationen von Artikeln und Projekten in internationalen Fachjournalen.Volker Kleinekort ist Consultant für Nachhaltige Stadtquartiere der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB. Darüber hinaus berät und begleitet Volker Kleinekort Vorhaben zur Siedlungs- und Infrastrukturentwicklung und zur Reintegration von Infrastrukturräumen in die Stadtmorphologie und ist als Fachpreisrichter tätig.

Seit 2010 Gast in der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und Berufung in den BDA.

Externes Büro des Lehrgebietsinhabers.
bueroKleinekort
architecture | urbanism | research

Forschung

Zukunft Wohnen, Forschungsstudie zur strategischen Bestandsentwicklung im Wohnungsbau (Seit 2013, laufendes Forschungsprojekt)

Science City, Bedeutung von Wissensstandorten in der Stadtentwicklung (2011-2013, abgeschlossenes Forschungsprojekt)

2010, Inhaltliche Konzeption des Symposiums „Strategien im Städtebau“ an der Hochschule RheinMain

2009 Wissenschaftliche Konzeption des Symposiums INFRASTRUKTURURBANISMUS zusammen mit Thomas Hauck am Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlichen Raum der TU München

Seit 2006 Forschungsvorhaben „Der Wandel öffentlicher Räume unter dem Einfluss informeller Handlungs- und Nutzungsstrukturen“ im Rahmen der architektonisch-urbanistischen Forschungsinitiative urbanlandscape der TU München

in 2004 Projektvorhaben am Kunstgeschichtlichen Institut der Ruhruniversität Bochum, Wohnen als “Problem” in historischen Kernstädten.

Publikationen

  • „Offene Räume“, Kleinekort, Schneegans, in: Reading Havanna, Reicher, Christa (Hrsg.), 2016, (angekündigt)
  • "Espacios Públicos - Different Perspectives of the Public Square in the City of Today"
    Volker Kleinekort, in: La Plaza Urbana - Diversas mirandas a la plaza publica, Goebel (Hrsg.), Mexico City, 2015
  • "Lissabon", Sophia Walk, Volker Kleinekort (Hrsg.), DOM publishers Berlin, 2013
  • " Infrastructural Urbanism. Addressing the In-between" Hrsg. Kleinekort, Hauk, Keller; DOM publishers, Berlin, 2011
  • "Gefühlte Stadtlandschaften", Volker Kleinekort, in "BerührungsPUNKTE" No. 20, gambit, Dortmund, 2011
  • "Infrastrukturlandschaften - Eine überfällige Urbanismusdebatte", Kleinekort, Hauck, in 'garten+landschaft', No. 4/2011, Callwey Verlag, 2011 
  • "Reflexiver Infrastruktururbanismus", Kleinekort, Hauck et.al. in 'Metropole: Metrozonen', IBA Hamburg Band IV, Jovis, Juni 2010
  • "Zur Zukunft städtischer Altindustriestandorte", V. Kleinekort, Report zu den von Volker Kleinekort moderierten Podiumsdiskussionen zu möglichen Entwicklungs-Szenarien von Altindustrielandschaften. In: LOKAL 2010, Mai 2010, Stadt Herten
  • "Infrastruktururbanismus" scientific paper im Rahmen des gleichnamigen von Volker Kleinekort co-kuratierten und organisierten Symposiums, des Instituts für Entwerfen, Stadt und Landschaft der Architektur Fakultät an der TU München, Februar 2010. Volker Kleinekort und Thomas Hauck.
  • "Skizzierte Theorie", scientific paper im Rahmen des Symposiums "Constructing Knowledge" des Instituts für Architekturtheorie der Architektur Fakultät an der RWTH Aachen zu dem Thema „Do we search or generate architectural knowledge“, Volker Kleinekort und Josef Rott (TU München), 2009
  • “Neuer Städtebau - Zu einer urbanen Kontingenz”, Leitartikel in: Architektur und Wettbewerbe, Karl Krämer Verlag, Dezember 2008
  • “Was Wissen schafft - Forschendes Entwerfen - Oder, kann man durch Entwerfen wissenschaftlich Forschen“ in: PLANERIN, SRL Berlin, August 2008

Fachvorträge

u.a. an der UAM Mexico City, der Technischen Universität München, der RWTH Aachen, der Universität Dortmund, der Hochschule Bochum der PBSA Düsseldorf und dem Deutschen Architekturzentrum Berlin.