ZUR PERSON

Lebenslauf
 

1990-1996

Studium der Physik an der RWTH Aachen

Diplom in Physik (mit Auszeichung):

"Untersuchungen von Transporteigenschaften im Einelektronenbereich in Resonanten Tunneldioden"

1996-1999

Doktorarbeit (RWTH Aachen, Forschungszentrum Jülich)

Promotion an der RWTH Aachen zum Dr.rer.nat. (mit Auszeichnung):

"Transportuntersuchungen und quantenmechanische Beschreibung von Einelektronenstrukturen in Halbleiterheterostrukturen"

2000

Friedrich-Wilhelm-Preis der Friedrich-Wilhelm-Stiftung der RWTH Aachen

2000-2001

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ISI/ISG, Forschungszentrum Jülich GmbH

2001-2002

Feodor-Lynen-Stipendiat (Alexander von Humboldt Stiftung) am Department of Electrical Engineering, Arizona State University (USA)

2002-2007

Nachwuchsgruppenleiter im Center of Nanoelectronic Systems for Information Technology, Forschungszentrum Jülich GmbH

seit 2007

Professor an der FH Wiesbaden / Hochschule RheinMain, Fachbereich Ingenieurwissenschaften, Studienbereich Informationstechnologie und Elektrotechnik