2010-11-24

Workshop Gesunde Ernährung: Fit & Fast Food für Studierende

Auch im Wintersemester 2010/11 fanden nichttechnische Aktivitäten zur Weiterbildung der Studierenden statt.

Hochschule aus und einen Riesenhunger? Da gibt es in der Studentenbude oder der WG schnell die Pizza aus der Tiefkühltruhe, Mirácoli aus der Packung oder auf der Straße den Döner auf die Hand. Doch schnell, lecker und gesund kochen kann jeder Studierende auch selbst! An zwei Abenden vermittelte die Ernährungsberaterin Karina Hottum Wissenswertes über Ernährung und Lebensmittel, die fit statt schlapp machen. Neben einem Theorieteil beinhaltete dieses Seminar einen ausgiebigen Praxisteil. Dabei mixten, kochten und backten die Teilnehmer selbst leckere Snacks und Drinks, die nach der Hochschule schnell zubereitet sind und bestimmt auch bei der nächsten Party gut ankommen.

Die Köchinnen und Köche genießen die zubereiteten Speisen.

Das Programm sah wie folgt aus:

  • Mittwoch, 24. November 2010
    - Grundlagen gesunder Ernährung und Bestandteile der Nahrungsmittel
    - Vermittlung von spezifischem Ernährungswissen für Studierende
    - Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit durch die richtige Ernährung
    - Zubereitung gesunder Mahlzeiten – schnell und günstig
  •  

  • Mittwoch, 1. Dezember 2010
    - gemeinsames Zubereiten von leckeren Alternativen zu Fast Food
    - gemeinsames Abendessen der zubereitenden Speisen

Nachfolgend einige Impressionen der zubereiteten Gerichte:

Ciabatta romana.
Apfelcreme im Glas.
Zitronenlimonade.
Waffeln aus Vollkornmehl.

Frau Karina Hottum, Diplom-Sozialpädagogin und Ernährungsberaterin, hat informativ und unterhaltsam die Grundlagen der gesunden Ernährung vermittelt. Theorie und insbesondere der gemeinsame Praxisteil hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Herzlichen Dank an Frau Hottum für das gelungene Seminar.