1999-03-02

VDI-Preis des VDI Rheingau Bezirksvereins an Dipl.-Ing. Olaf Schulte

Herr Olaf Schulte hat neben weiteren Absolventen der Fachhochschule Wiesbaden für seine Diplomarbeit mit dem Thema CDMA-Mobilfunksystem nach dem IS-95 Standard den VDI-Preis des  VDI Rheingau Bezirksvereins erhalten. In den USA ist unter der Bezeichnung IS-95 ein von der Firma Qualcomm entwickeltes CDMA System standardisiert und bereits seit 1992 im Einsatz. Aufgabe der Diplomarbeit war die Implementierung des downlinks des amerikanischen IS-95 Systemstandards unter dem Simulationstool MATLAB/SIMULINK. Solche Systemsimulationen auf dem Computer sind ein unentbehrliches Hilfsmittel bei der Entwicklung moderner Übertragungssysteme. Beispielsweise läßt sich die Auswirkung von Codierverfahren oder Empfängeralgorithmen auf die Bitfehlerrate ermitteln. Im Rahmen seiner von Prof. K.H. Hofmann betreuten Diplomarbeit hat Herr Schulte erfolgreich eine Vielzahl von neuen SIMULINK-Modulen unter der Programmiersprache C entwickelt und in die Simulationsumgebung eingebunden.