Prof. Dr. Cornelia Freitag-Schubert | Farbe / Zeichnen / Bildsprache

Allgemein:

Raumnummer: B2 220
E-Mail: cornelia.freitag-schubert(at)remove-this.hs-rm.de
Telefon: +4961194952224

Anschrift:

Unter den Eichen 5
65195 Wiesbaden

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

LEBENSLAUF

1975 bis 1980

Studium am Institut für Kunst- und Werkerziehung der Universität Mainz.

 

1981

Gastsemester an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt.

 

1983

Studienaufenthalt in New York.

 

1984 bis 1990

Künstlerische/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Kunst der Universität Dortmund.

 

seit 1990

Professorin für die Grundlehre im Studiengang Kommunikationsdesign der Fachhochschule Wiesbaden, heute Hochschule RheinMain.

Gruppenausstellungen im In- und Ausland, Einzelausstellungen unter anderem in Frankfurt, Friedrichsdorf, Hamburg und Marl. Arbeiten in privatem und öffentlichem Besitz (Gutenberg-Museum Mainz, Stadt Frankfurt, Stadt Ludwigshafen, Hofheim, Friedberg)

VERÖFFENTLICHUNGEN

Buch:

Farbmaterial und Verfahren. Eine kunstwissenschaftliche und kunstpsychologische Untersuchung aus kunstpädagogischem Interesse, Weimar 1998

 

Beiträge in Zeitschriften/Büchern:

► Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Malen, K+U 122,1988

► Heftkonzeption K+U 214: Malen experimentell, darin u.a. Basisartikel: Malen experimentell, 1997

► Das Material und Erfahrungen mit dem Chaos – über Material und Methode, Kontext-Beitrag, Themenheft: Sprache des Materials, K+U 219/1998,

► Zwischen Ordnung und Chaos – Erfahrungen im Grundstudium, 05 lebt, Jahrbuch FHW 1999

► Über Malerei und Bildraum – drei Bildbetrachtungen, (C. Freitag-Schubert / P. Schubert), Unireport Uni Dortmund, 1999

► Wer hat Angst vor Rot?, wörkshop 4/2003

► Malerei lernen? in: Klaus-Peter Busse: Kunstdidaktisches Handeln, 2003

► Materialteil der Zeitschrift Kunst und Unterricht, Thema: Bildraum (C. Freitag-Schubert / P. Schubert), 2008

► Figur darstellen und verstehen. Heftkonzeption K+U 364/5, inkl. Materialteil zum Thema, 2012 (C. Freitag-Schubert / P. Schubert)

► Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. Zeichnen: Möglichkeits- und Handlungsfelder. In: Zeichnen als Erkenntnis. Beiträge aus Kunst, Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik. B. Sterzenbach/J. Kirschenmann (Hrsg.), 2015