Prof. Dr. Christian Fink | Accounting & Controlling

Allgemein:

Raumnummer: Altbau G 09
E-Mail: Christian.Fink(at)remove-this.hs-rm.de
Telefon: +4961194953110
Fax: +4961194953102

Anschrift:

Bleichstraße 44
65183 Wiesbaden

Sprechzeiten:

Sprechstunde im WS 2015/2016:
Montag, 13:00 - 14:00 Uhr
oder nach Vereinbarung.

In der vorlesungsfreien Zeit Sprechstunde nur nach Vereinbarung.

WERDEGANG

seit 12/2011

Mitglied des HGB-Fachausschusses des Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee (Berlin)

seit 2011
Professur für externes Rechnungswesen und Controlling an der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain und selbständiger Unternehmensberater

seit 2010

Mitglied der Prüfungskommission für Wirtschaftsprüfer der WPK

seit 2008
Mitglied des IFRS Sounding Board von Business Europe (Brüssel)

seit 2007

Engagement in der Vereinigung zur Mitwirkung an der Entwicklung des Bilanzrechts für Familiengesellschaften (VMEBF) e.V.

2011-2014
Mitglied des Fachbeirats der Zeitschrift "Bilanzen im Mittelstand"

2010-2012

Mitglied der Arbeitsgruppe „Lageberichterstattung“ des DRSC

2007-2011
Manager Accounting Regulations bei der Freudenberg & Co. KG, Weinheim

2005-2007

Mitglied der Arbeitsgruppe „Segment Reporting“ des DRSC

2002-2011
Lehraufträge in den Fächern Konzernrechnungslegung nach IFRS (DHBW Mannheim), International Accounting Manager IFRS (IHK-Akademie Schwaben), Investitionsrechenverfahren (IHK-Akademie Schwaben), Bilanzmanagement (Berufsakademie Heidenheim), Bilanzierung (Fachhochschule Geislingen/Nürtingen) und Rechnungswesen (Berufsbildungszentrum Augsburg)

2007

Promotion zum Dr. rer. pol. (summa cum laude, Universität Augsburg)
Thema: „Lageberichterstattung und Erfolgspotenzialanalyse“

2002-2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vollzeit) am Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung & Controlling der Universität Augsburg (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. A. G. Coenenberg)

1997-2002
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg (Abschluss: Dipl.-Kfm.) mit den Schwerpunkten Wirtschaftsprüfung & Controlling sowie Unternehmensführung & Organisation

1996-1997
Grundwehrdienst, 1./Gebirgsjägerbataillon 233 in Mittenwald

VERÖFFENTLICHUNGEN

Eigene Monographien/Herausgeberschaften

  • Existenzgründung und Businessplan - ein Leitfaden für erfolgreiche Start-ups, 3. Auflage, Berlin 2015 (zusammen mit Vogelsang, E./Baumann, M.).
  • Full IFRS in Familienunternehmen und Mittelstand - Praxishandbuch mit Fallstudie, 2. Auflage, Berlin 2014 (zusammen mit Reuther, F./Heyd, R.).
  • Lageberichterstattung - HGB, DRS und IFRS Practice Statement Management Commentary, 1. Auflage, Stuttgart 2013 (zusammen mit Kajüter, P./Winkeljohann, N.).
  • Bilanzpolitik und Bilanzanalyse nach neuem Handelsrecht, Herausgeberband, Stuttgart 2010 (zusammen mit Schultze, W./Winkeljohann, N.).
  • Lageberichterstattung und Erfolgspotenzialanalyse – Eignung der Lageberichterstattung nach deutschem Recht und IFRS für die strategische Unternehmensanalyse, Diss., Marburg 2007.


Beiträge in Zeitschriften

  • Annual Improvements to IFRSs 2014-2016 Cycle, in: PiR, Jg. 12 (2016), Heft 1, S. 18-21 (zusammen mit Antonakopoulos, N.).
  • Alles Umsatz, oder was? Neufassung der Umsatzdefinition nach BilRUG, in: IDL Blog, einsehbar unter www.idl.eu/blog.
  • Neuerungen in der Lageberichterstattung, in: DB, Jg. 68 (2015), Heft 38, S. 2157-2165 (zusammen mit Schmidt, R.).
  • Änderung von Umsatzdefinition und GuV-Struktur mit dem BilRUG, in: StuB, Jg. 17 (2015), Heft 16, S. 611-618 (zusammen mit Heyd, R.).
  • Die Angabe- und Erläuterungspflichten gem. IFRS 15 zur Erlösrealisierung, in: KoR, Jg. 15 (2015), Heft 7, S. 333-344 (zusammen mit Pilhofer, J./Ketterle, G.).
  • Anhang und Lagebericht nach dem RegE zum Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz, in: DB, Jg. 68 (2015), Heft 14, S. 753-762 (zusammen mit Theile, C.).
  • Annual Improvements to IFRSs 2012-2014 Cycle, in: PiR, Jg. 11 (2015), Heft 1, S. 1-4 (zusammen mit Antonakopoulos, N.).
  • Die Annual Improvements des IASB vom Dezember 2013, in: PiR, Jg. 10 (2014), Heft 4, S. 99-107 (zusammen mit Antonakopoulos, N.).
  • Die geplanten Neuerungen zur Bilanzierung von Leasing-Verträgen, in: Finanzierung, Leasing, Factoring (2014), Heft 3, S. 56-59 (zusammen mit Schosser, K.).
  • Lageberichterstattung im Wandel, in: IDL Dialog (2014), Heft 1, S. 12-13.
  • Leasingbilanzierung nach ED/2013/6 - Auswirkungen auf die Finanzberichterstattung, in: PiR, Jg. 9 (2013), Heft 12, S. 367-375 (zusammen mit Dinh Thi, T./Schultze, W.).
  • Tax Accounting - Die zunehmende Verselbständigung der Steuerbilanz und die Konsequenzen für das Rechnungswesen, in: StuB, Jg. 15 (2013), Heft 7, S. 239-246 (zusammen mit Lange, B.).
  • Annual Improvements to IFRSs 2011-2013 Cycle (ED/2012/2), in: PiR, Jg. 9 (2013), Heft 3, S. 75-77 (zusammen mit Zeyer, F.).
  • IFRS im Mittelstand, in: UnternehmerMagazin 1/2 2013, S. 34 (zusammen mit Reuther, F.).
  • Liquidität planen und Zahlungsfähigkeit sicherstellen, in: NWB BB, Jg. 6 (2013), Heft 7, S. 218-222 (zusammen mit Vogelsang, E./Baumann, M.).
  • Finanzierungsstruktur und Förderung, in: NWB BB, Jg. 6 (2013), Heft 6, S. 185-190 (zusammen mit Moll, M.).
  • Umsatz-, Kosten- und Erfolgsplanung, in: NWB BB, Jg. 6 (2013), Heft 5, S. 144-148 (zusammen mit Vogelsang, E./Baumann, M.).
  • Startkapital und Kapitalbedarfsplanung, in: NWB BB, Jg. 6 (2013), Heft 4, S. 121-126 (zusammen mit Vogelsang, E./Baumann, M.).
  • Re­ve­nue Re­co­gni­ti­on: Bi­lanz­po­li­ti­sche, -ana­ly­ti­sche und pro­zes­sua­le Aus­wir­kun­gen des Re-Ex­po­sure Draft auf die Bi­lan­zie­rungs­pra­xis, in: DB, Jg. 65 (2012), Heft 36, S. 1997-2006 (zusammen mit Ketterle, G./Scheffel, S.).
  • Tax Accounting, in: BiM, Jg. 5 (2012), Heft 4, S. 94.
  • Management Commentary – Kritische Punkte und offene Fragen zum IFRS Practice Statement des IASB, in: KoR, Jg. 12 (2012), Heft 5, S. 247-252 (zusammen mit Kajüter, P.).
  • Immaterielle Ressourcen im Unternehmen, in: ZfCM, Jg. 56 (2012), Sonderheft 1, S. 4-8 (zusammen mit Zeyer, F.).
  • Leasingbilanzierung nach ED/2010/9 – Asymmetrische Behandlung von Leasingnehmer und Leasinggeber, in: KoR, Jg. 11 (2011), Heft 10, S. 458-466 (zusammen mit Dinh Thi, T./Schultze, W.).
  • Bilanzpolitik nach BilMoG - Gestaltungsmöglichkeiten richtig nutzen, in: Infoline, Jg. 14 (2011), Heft 3, S. 42-43.
  • Rechnungslegung in Familienunternehmen, in: Audit Committee Quarterly, Heft 3/2011, S. 13-16 (zusammen mit Reuther, F.).
  • Entwicklung der IFRS und Probleme für Familienunternehmen, in: Zukunftsmotor Metropolregion Rhein-Neckar, Heft 3/2011, S. 34-35 (zusammen mit Reuther, F.).
  • Exposure Draft Improvements to IFRSs 2011, in: PiR, Jg. 7 (2011), Heft 9, S. 255-258 (zusammen mit Bischof, B.).
  • Änderung von Rechnungslegungsmethoden und Schätzungen nach IFRS, in: PiR, Jg. 7 (2011), Heft 7, S. 181-187 (zusammen mit Zeyer, F.).
  • Das IFRS Practice Statement "Management Commentary", in: KoR, Jg. 11 (2011), Heft 4, S. 177-181 (zusammen mit Kajüter, P.).
  • Bilanzpolitisches Potenzial bei der Rückstellungsbildung und -bewertung nach neuem Handelsrecht, in: DB, Jg. 63 (2010), Heft 43, S. 2345-2352 (zusammen mit Kunath, O.).
  • BilMoG, IFRS und IFRS for SMEs – Besondere Herausforderungen für Familienunternehmen, in: StuB, Jg. 12 (2010), Heft 19, S. 734-737.
  • Improvements to IFRSs 2010, in: PiR, Jg. 6 (2010), Heft 8, S. 225-228 (zusammen mit Bischof, B.).
  • Herausforderungen bei der BilMoG-Umstellung (Teil 1 und 2), in: StuB, Jg. 12 (2010), Heft 9 und 10, S. 344-347 und 375-382 (zusammen mit Mannsperger, S.).
  • Internationaler Mittelstandsstandard – Bald auch für deutsche Unternehmen?, in: Unternehmer­edition, Jg. 8 (2010), Heft 2, S. 44.
  • BilMoG-Erstanwendung im Lichte der Übergangsregelungen des EGHGB, in: BIM, Jg. 3 (2010), Heft 2, S. 28-31.
  • Besonderheiten der Bilanzierung in Familienunternehmen, in: BB, Jg. 65 (2010), Heft 7, S. 363-367 (zusammen mit Reuther, F.).
  • Projektmanagement bei der BilMoG-Umstellung, in: Der Konzern, Jg. 7 (2009), Heft 11, S. 547-553.
  • Nutzbarkeit eines vom IASB vorgeschlagenen Management Commentary im Rahmen der strategi­schen Unternehmensanalyse, in: KoR, Jg. 9 (2009), Heft 11, S. 608-618.
  • ED/2009/11 – Entwurf eines dritten Sammelstandards des IASB, in: PiR, Jg. 5 (2009), Heft 11, S. 319-323 (zusammen mit Müller, S.).
  • Revenue Recognition in Contracts with Customers, in: PiR, Jg. 5 (2009), Heft 8, S. 225-232 (zusammen mit Kunath, O.).
  • Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz im Lichte internationaler Entwicklungen, in: Unternehmer­edition, Jg. 7 (2009), Heft 1, S. 34-35 (zusammen mit Reuther, F.).
  • Zweiter Entwurf für Improvements to IFRSs, in: PiR, Jg. 4 (2008), Heft 12, S. 400-403.
  • Segmentberichterstattung als Grundlage der strategischen Jahresabschlussanalyse, in: ZfgK, Jg. 61 (2008), Heft 22, S. 1154-1158(zusammen mit Coenenberg, A. G.).
  • Informationsbedürfnisse der Gesellschafter von Familienunternehmen, in: KoR, Jg. 8 (2008), Heft 10, S. 601-608 (zusammen mit Heidbreder, S./Schäfer, H.).
  • Improvements to IFRSs, in: PiR, Jg. 4 (2008), Heft 9, S. 281-286.
  • Modernisierung des Bilanzrechts, in: BiM, Jg. 1 (2008), Heft 1, S. 4-6 (für die VMEBF).
  • Änderung von IAS 32 erlaubt Personengesellschaften den Ausweis von Eigenkapital, in: BiM, Jg. 1 (2008), Heft 1, S. 15-18 (zusammen mit Lange, B.).
  • Kritische Auseinandersetzung mit dem Reg-E eines BilMoG aus der Sicht von Familienunterneh­men, in: KoR, Jg. 8 (2008), Heft 6, S. 357-363 (zusammen mit Jutz, M. für die VMEBF).
  • Bilanzierung von Unternehmenszusammenschlüssen nach der Überarbeitung von IFRS 3, in: PiR, Jg. 4 (2008), Heft 4, S. 114-119.
  • Das Bilanzrechtsmodernisierungs-Gesetz und der Mittelstand, in: Unternehmeredition, Jg. 6 (2008), Heft 1, S. 38-39.
  • Qualität der Lageberichterstattung in Deutschland – Empirische Analyse der Unternehmen des HDAX, in: KoR, Jg. 8 (2008), Heft 4, S. 250-261 (zusammen mit Dietsche, M.).
  • ED 9 „Joint Arrangements", in: PiR, Jg. 4 (2008), Heft 2, S. 53-58 (zusammen mit Ulbrich, P.).
  • Der Werthaltigkeitstest im Rahmen des ED IFRS for SMEs, in: PiR, Jg. 3 (2007), Heft 9, S. 250-256 (zusammen mit Berger, S.).
  • Entwurfsfassung eines IFRS for SMEs, in: Der Schweizer Treuhänder, Jg. 81 (2007), Heft 8, S. 519-523 (zusammen mit Berger, S.).
  • Value Reporting – Informationsbedürfnisse der Investoren und Anforderungen an die Gestaltung des Lageberichts, in: WPg, Jg. 60 (2007), Heft 13, S. 563-571 (zusammen mit Schultze, W./ Straub, B.).
  • IFRS 8: Paradigmenwechsel in der Segmentberichterstattung, in: DB, Jg. 60 (2007), Heft 18, S. 981-985 (zusammen mit Ulbrich, P.).
  • Qualität der Segmentberichterstattung in der deutschen Publizitätspraxis, in: KoR, Jg. 7 (2007), Heft 4, S. 218-232 (zusammen mit Beer, M./Deffner, M.).
  • Segmentberichterstattung nach IFRS 8 aus Sicht der Gestaltungspraxis, in: PiR, Jg. 3 (2007), Heft 2, S. 31-37 (zusammen mit Ulbrich, P.).
  • Verabschiedung des IFRS 8 – Neuregelung der Segmentberichterstattung nach dem Vorbild der US-GAAP, in: KoR, Jg. 7 (2007), Heft 1, S. 1-6 (zusammen mit Ulbrich, P.).
  • Management Commentary: Eine Diskussionsgrundlage zur internationalen Lageberichterstattung, in: KoR, Jg. 6 (2006), Heft 3, S. 141-152.
  • Jahresabschlussanalyse, in: Der Aufsichtsrat, Jg. 3 (2006), Heft 4, S. 8.
  • Segmentberichterstattung nach ED 8 – Operating Segments, in: KoR, Jg. 6 (2006), Heft 4, S. 233-243 (zusammen mit Ulbrich, P.).
  • Lageberichterstattung nach BilReG und DRS 15: Eine kritische Würdigung, in: KoR, Jg. 5 (2005), Heft 4, S. 137-146 (zusammen mit Keck, B.).
  • Lageberichterstattung nach E-DRS 20: Kritische Würdigung aus Sicht der Unternehmensanalyse, in: WPg, Jg. 57 (2004), Heft 19, S. 1077-1091 (zusammen mit Keck, B.).
  • Qualität der Segmentberichterstattung in Deutschland – Eine empirische Analyse der Unternehmen des DAX100 und NEMAX50, in: KoR, Jg. 3 (2003), Heft 6, S. 275-288 (zusammen mit Alvarez, M.).

 

Beiträge in Kommentaren und Sammelwerken

  • § 315a HGB, in: Kirsch, H. (Hrsg.): 360° eKommentar Bilanzrecht, Bonn 2015.
  • Neue Regeln zur Umsatzrealisierung nach IRS 15 - Viel Lärm um nichts?, in: Frankfurt School of Finance & Management (Hrsg.), Aktuelle Informationen Betriebswirtschaft 11/2015, Teil 3, Kapitel 2, S. 1-4 (zusammen mit Reuter, M.).
  • Neuregelungen für die Lageberichterstattung: Aufnahme von Nachhaltigkeits- und Diversitätsinformationen, in: Frankfurt School of Finance & Management (Hrsg.), Aktuelle Informationen Betriebswirtschaft 11/2015, Teil 3, Kapitel 2, S. 5-8 (zusammen mit Reuter, M.).
  • Analyseeignung des DRS 20 "Konzernlagebericht", in: Dobler, M. et al. (Hrsg.): Rechnungslegung, Prüfung und Unternehmensbewertung, Stuttgart 2014, S. 53-72 (zusammen mit Coenenberg, A.G.).
  • Intellectual Capital und Unternehmensberichterstattung, in: Eppinger, C./Zeyer, F. (Hrsg.): Erfolgsfaktor Rechnungswesen, Wiesbaden 2012, S. 7-30 (zusammen mit Scheffel, S.).
  • Umsatzerlöse, in: Bolin, M./Dreyer, H./Schäfer, A. (Hrsg.): Handbuch Handelsrechtliche Rechnungslegung, Berlin 2012, S. 454-458 (zusammen mit Zeyer, F.).
  • Bruttoergebnis und Rohergebnis, in: Bolin, M./Dreyer, H./Schäfer, A. (Hrsg.): Handbuch Handelsrechtliche Rechnungslegung, Berlin 2012, S. 461-464 (zusammen mit Zeyer, F.).
  • § 36 Segmentberichterstattung (Operating Segments), in: Lüdenbach, N./Hoffmann, W.-D. (Hrsg.): Haufe IFRS-Kommentar, 11. Aufl. 2013, S. 2264-2299 (zusammen mit Hütten, C. seit der 6. Auflage).
  • Abweichungen zwischen Handels- und Steuerbilanz und latente Steuern, in: Prinz, U./Kanzler, H.-J. (Hrsg.): Praxishandbuch Bilanzsteuerrecht, Herne 2012, S. 441-477 (zusammen mit Ernst, C.).
  • Strategische Unternehmensanalyse am Fallbeispiel der Fahrzeug AG, in: Altenburger, O. (Hrsg.): Instrumente und Aufgaben des Controllings, Wien 2012, S. 101-129 (zusammen mit Coenenberg, A.G.).
  • Auswirkungen der Novellierungen durch das BilMoG auf die Bilanzpolitik, in: Freidank, C.-C./Velte, P. (Hrsg.): Corporate Governance, Abschlussprüfung und Compliance, Berlin 2012, S. 55-76.
  • IAS 24 – Related party disclosures, in: Baetge, J. et al. (Hrsg.): Rechnungslegung nach IFRS, 2. Aufl., Stuttgart 2011 (zusammen mit Zeyer, F.).
  • Strategische Jahresabschlussanalyse, in: Kajüter, P./Mindermann, T./Winkler, C. (Hrsg.): Controlling und Rechnungslegung, Stuttgart 2011, S. 143-167 (zusammen mit Coenenberg, A. G.).
  • Fallstudie „Tüchtich GmbH“, in: Reuther, F./Heyd, R. (Hrsg.): Praxishandbuch Full IFRS für Familienunternehmen und Mittelstand, Berlin 2011, S. 869-952 (zusammen mit Reuther, F./Heyd, R.).
  • Konsolidierungskreis, in: Reuther, F./Heyd, R. (Hrsg.): Praxishandbuch Full IFRS für Familienunternehmen und Mittelstand, Berlin 2011, S. 699-716 (zusammen mit Kunath, O.).
  • Grundlagen der Erstellung des Konzernabschlusses nach IFRS, in: Reuther, F./Heyd, R. (Hrsg.): Praxishandbuch Full IFRS für Familienunternehmen und Mittelstand, Berlin 2011, S. 675-697 (zusammen mit Antonakopoulos, N.).
  • Lageberichterstattung, in: Reuther, F./Heyd, R. (Hrsg.): Praxishandbuch Full IFRS für Familienunternehmen und Mittelstand, Berlin 2011, S. 653-673 (zusammen mit Buchheim, R.).
  • Segmentberichterstattung, in: Reuther, F./Heyd, R. (Hrsg.): Praxishandbuch Full IFRS für Familienunternehmen und Mittelstand, Berlin 2011, S. 619-635.
  • Grundlegende Ansatz- und Wertkonzepte der Rechnungslegung nach IFRS, in: Reuther, F./Heyd, R. (Hrsg.): Praxishandbuch Full IFRS für Familienunternehmen und Mittelstand, Berlin 2011, S. 65-93 (zusammen mit Scheffel, S.).
  • Bilanzpolitik als Mittel zur Gestaltung des Jahresabschlusses, in: Fink, C./Schultze, W./Winkel­johann, N. (Hrsg.): Bilanzpolitik und Bilanzanalyse nach neuem Handelsrecht, Stuttgart 2010, S. 3-26 (zusammen mit Reuther, F.).
  • Gesellschafter von Familienunternehmen und ihre Informationsbedürfnisse vor dem Hintergrund einer internationalen Rechnungslegung, in: Kathan, D. u.a. (Hrsg.): Wertschöpfungsmanage­ment im Mittelstand, Wiesbaden 2010, S. 163-178 (zusammen mit Heidbreder, S./Schäfer, H.).
  • Management Commentary – Zur Diskussion über die Lageberichterstattung nach International Financial Reporting Standards, in: Hausladen, I. (Hrsg.): Management am Puls der Zeit – Strategien, Konzepte und Methoden, Band 1: Unternehmensführung, Festschrift für Horst Wildemann, München 2007, S. 195-218 (zusammen mit Coenenberg, A. G.).

 

Fachbroschüren, schriftliche Lehrgänge und sonstige Manuskripte

  • Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz - Überblick über die wesentlichen Regelugen des BilRUG, Fachbroschüre (VMEBF e.V.), Oktober 2015.
  • Buchhaltung und Bilanzierung kompakt, schriftlicher Lehrgang (Management Circle), September 2010 (zusammen mit Antonakopoulos, N.).
  • Bilanzpolitische Implikationen des BilMoG, Schriftlicher Management-Lehrgang (Euroforum), Juni 2009 (zusammen mit Reuther, F. in mehreren Auflagen).
  • Das BilMoG aus Sicht der Unternehmen und Anwender, veröffentlichtes Manuskript zur Beck-Tagung „Das BilMoG und die Folgen für Unternehmen und Berater“, Mai/Juni 2009.
  • Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens, Textband zur IHK Ausbildung „Betriebswirt“, Bielefeld 2008 (zusammen mit Schulz, M., auch bereits in der Vorauflage mit Bischof, B./ Schiffel, S./Schulz, M.).

 

Mitarbeit an Lehrbüchern (Nennung in Titel oder Vorwort)

  • Finanzwirtschaft der Unternehmung, Perridon, L./Steiner, M., 14. Auflage,
  • München 2006.
  • Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse, Coenenberg, A. G., 19./20. Auflage, Stuttgart 2003/2005 .
  • Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse – Aufgaben und Lösungen, Coenenberg, A. G., 11./12. Auflage, Stuttgart 2003/2005.
  • Kostenrechnung und Kostenanalyse, Coenenberg, A. G., 5. Auflage, Stuttgart 2003.
  • Kostenrechnung und Kostenanalyse – Aufgaben und Lösungen, Coenenberg, A. G., 3. Auflage, Stuttgart 2003.

 

Rezensionen

  • Rezension zu Hoffmann/Lüdenbach, NWB Kommentar Bilanzierung, NWB Verlag, Herne 2012, in: BC, Jg. 36 (2012), Heft 3, S. 131-132.
  • Buchbesprechung zu Hoffmann/Zülch, Praxiskommentar BilMoG, Wiley-VCH-Verlag, Weinheim 2009, in: DB, Jg. 62 (2009), Heft 47, S. 20.
  • Fachbuch-Test zu Panitz/Waschkowitz (Hrsg.), Reportingprozesse optimieren, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 2010, in: Controlling, Jg. 22 (2010), Heft 11, S. 656-657 (zusammen mit Schultze, W.).

 

Ausgewählte Fachvorträge

  • Auswirkungen der Novellierung des BilMoG auf die Bilanzpolitik in Handels- und Steuerbilanz (Hamburger Auditing Conference, Hamburg).
  • Die neuen Vorschriften zur Umsatzrealisierung und die Abbildung von kundenspezifischer Leistungserbringung (10. IFRS Kongress, Ernst & Young, Berlin).
  • Praxistipps zum BilMoG-Umstellungsprojekt: Umstellungsprozess, Bilanzstrategie und ausgewählte Brennpunkte (Online-Seminar veranstaltet vom NWB Verlag).
  • Erfahrungsaustausch zur Umstellung auf das neue HGB (Moderation eines Round­table bei der Handelsblatt Jahrestagung Konzernrechnungswesen, Bergisch Gladbach).
  • IFRS-Update 2010 (mehrere Seminare zu den Neuerungen im Hinblick auf die IFRS-Rechnungslegung im Rahmen der NWB-Seminare).
  • Quo vadis Maßgeblichkeit? (Live Webcast veranstaltet vom Euroforum Verlag)
  • Praktische Erfahrungen im Rahmen der Umstellung auf BilMoG (Vortrag beim Arbeitskreis Internationale Rechnungslegung von Ernst & Young, Mannheim).
  • Das BilMoG im Praxistest (mehrere Seminare zum Übergang und zur Anwendung des neuen HGB im Rahmen der BeckAkademie, Frankfurt/München/Düsseldorf).
  • Unternehmenszusammenschlüsse nach IFRS 3 (Vortrag im Rahmen des Arbeitskreises IFRS-Bilanzierung, Weinheim)
  • Bilanzpolitische Implikationen des BilMoG (Vortrag im Rahmen des NWB BilMoG-Mittelstandsforums, Düsseldorf).
  • Praktische Umsetzung des BilMoG und bilanzpolitische Möglichkeiten (mehrere Vorträge im Rahmen des Euroforum-Seminars „BilMoG – das neue HGB“, Düsseldorf/Berlin).
  • Das BilMoG aus Anwendersicht (mehrere Vorträge im Rahmen der Beck-Tagung zur HGB-Reform, Berlin/München).
  • Praxistipps zur Vorbereitung der Überleitung auf das BilMoG (Handelsblatt Konferenz "HGB-Reform: Das BilMoG", Frankfurt).
  • Herausforderungen in der praktischen Umsetzung des BilMoG aus der Sicht eines Familienunternehmens (mehrere Vorträge im Rahmen des IFF-Seminars „BilMoG – das neue HGB“, Hamburg/Frankfurt).
  • IAS 32 – Neue Herausforderungen in der Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital (Vortrag beim Arbeitskreis Internationale Rechnungslegung von Ernst & Young, Mannheim).
  • Steuerungsinstrumente zur Leistungsbeurteilung (Gastvortrag am Lehrstuhl für Con­trolling, Universität Mannheim).
  • Auswirkungen nationaler und internationaler Entwicklungen in der Rechnungslegung aus Sicht eines Familienunternehmens (2. Symposium zur internationalen Rechnungs­legung, SRH Hochschule Heidelberg).
  • Zukunft der Rechnungslegung in Deutschland ─ Anwendbarkeit der IFRS for SMEs? (22. IDL-Anwendertreffen).
  • Relevante Entwicklungen bei den IFRS (Vortrag im Rahmen der Mitgliederversamm­lung der VMEBF, Hanau).