Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Studienvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (HZB)

Zum Studium berechtigen folgende Vorbil­dungsnachweise (gemäß § 54 Hessisches Hoch­schul­gesetz):

  1. Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur)
  2. Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife
  3. Zeugnis der Fachhochschulreife
  4. die Meisterprüfung sowie
  5. vergleichbare Abschlüsse der beruflichen Aufstiegsfortbildung nach Maßgabe der Verordnung für beruflich Qualifizierte und
  6. weitere beruflich Qualifizierte.

Das hessische Hochschulgesetz finden Sie hier.

Beruflich Qualifizierte

In Hessen ermöglichen die abgeschlossene Meisterprüfung und der Meisterprüfung gleichgestellte berufliche Qualifikationen einen direkten Hochschulzugang, d.h. Sie können sich direkt im gewünschten Studiengang bei der jeweiligen Hochschule oder der Berufsakademie bewerben. Eine weitere Gruppe beruflich Qualifizierter kann aufgrund ihrer beruflichen Voraussetzungen eine Hochschulzugangsprüfung ablegen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere mögliche Voraussetzungen für ein Studium

Zusätzlich zur Hochschulzugangsberechtigung können für einzelne Studiengänge Vorpraktika, künstlerische Begabtenprüfungen oder Ausbildungsverträge mit Partnerunternehmen Zulassungs­voraussetzung sein. Bitte lesen Sie sich hierzu die Studiengangsinformationen für den von Ihnen gewünschten Studiengang aufmerksam durch.

Kontakt

Studien Informations Centrum (S!C)
Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
D-65197 Wiesbaden

 

T (+)49 (0)611 9495 - 1555
ipunkt[at]hs-rm[.]de
www.hs-rm.de/sic