Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Soziale Arbeit BASA-online (Bachelor of Arts)

Worum geht's?

Soziale Arbeit greift die vielfältigen sozialen Aufgaben und Problemstellungen unserer Gesellschaft auf.

Im Studiengang Soziale Arbeit Online erwerben die Studierenden das erforderliche Wissen, um Handlungsbedarfe der Praxis erkennen, reflektieren und begründen, entsprechende Interventionen und Angebote planen und diese hinsichtlich ihrer Wirkung evaluieren zu können.

Adressatinnen und Adressaten des Studiengangs sind Fachkräfte, z. B. Erzieherinnen/Erzieher, die im sozialen Bereich tätig sind und eine erhöhte Qualifikation und/oder eine neue Berufstätigkeit im Feld der Sozialen Arbeit anstreben.

Was brauche ich?

Studieninteressierte sollten neugierig auf vielfältige und „bunte“ Lebensentwürfe von Menschen und interessiert an der (sozialen) Unterstützung von Individuen und Gruppen mit unterschiedlichen Lebensthemen und Lebensbewältigungsherausforderungen sein.

Erforderlich ist zudem Ihre Bereitschaft, gegebenenfalls vorhandenes Vorwissen und Ihre Vorerfahrungen kritisch zu hinterfragen sowie theoretisch und methodisch begründet in multidisziplinären Teams zu arbeiten. Darüber hinaus ist es für Sie wichtig, vorab zu klären, ob und wie Studium, Beruf und persönliches Umfeld miteinander vereinbar sind und welche Unterstützung Sie hier organisieren können.

Der Studiengang BASA-Online setzt folgende drei Studienvoraussetzungen voraus:

  • Eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB) (Abitur, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Meisterprüfung oder eine sonstige, für Hessen gültige Studierbefähigung); aus dem Zeugnis muss die erreichte Durchschnittsnote der HZB hervorgehen.
  • Den Nachweis einer mindestens 3-jährigen einschlägigen beruflichen Tätigkeit von mindestens 15 Wochenstunden im sozialen Bereich,
  • den Nachweis einer einschlägigen studienbegleitenden Berufstätigkeit im sozialen Bereich von mindestens 15 Wochenstunden. Dieser Nachweis ist bei jeder Rückmeldung zu aktualisieren.

Darüber hinaus souveräner Umgang mit neuen Medien sowie ein privater Computer mit Internetzugang.

Was kann ich damit machen?

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs arbeiten sowohl im Öffentlichen Dienst als auch bei privaten Organisationen des Sozial-, Bildungs- und Gesundheits­wesens, der Justiz und der Wirtschaft.

Das Studium qualifiziert sowohl für Leitungsfunktionen als auch Leitungsassistenz sowie für koordinierende, planende und evaluierende Aufgaben. Berufsfelder sind u. a.: Kinder- und Jugendarbeit, Altenarbeit, Rehabilitation, Arbeit mit Menschen mit Behinderungen, Beratung, Bildungsarbeit, Gemeinwesenprojekte, Interkulturelle Arbeit.

StudienortWiesbaden, Campus Kurt-Schumacher-Ring
Regelstudienzeit8 Semester
(Fernstudiengang mit Präsenzmodulen = Präsenzblöcke an 4 Terminen pro Semester)
AkkreditierungsagenturAHPGS
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Zulassung

KontaktDas  Studien-Informations-Centrum hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter. 
Ansprechpartnerinnen im Studiengang selbst sind die Studiengangskoordinatorinnen Astrid Reitz, Tel. 0611 9495-1327, und Sanem Okurdil, Tel. 0611 9495-1342
Sprechzeiten: dienstags, donnerstags 12:00-17:00 Uhr
E-Mail:basa-online[at]hs-rm[.]de 

Mehr Details?
Hier geht es direkt zum Studiengang BASA-online.
Leitet Herunterladen der Datei einHier können Sie sich den Flyer des Studiengangs herunterladen. (PDF)

Zur Online-Bewerbung

Kontakt

Studien Informations Centrum
Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
D-65197 Wiesbaden

 

T (+)49 (0)611 9495 - 1555
ipunkt[at]hs-rm[.]de
www.hs-rm.de/sic