Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Maschinenbau (Bachelor of Engineering)

Worum geht's?

Der Studiengang Maschinenbau vermittelt ein fundiertes Ingenieur- und Methodenfachwissen; ein beson­deres Gewicht wird auf fachübergreifende Zusammen­hänge, Systemdenken und Schlüssel­qualifikationen gelegt.

Vom 1. bis 3. Semester erwerben Sie Kennt­nisse der Mathematik, Technischen Mechanik, Strömungs­lehre, Konstruktion sowie der Natur­wissen­schaften. Vom 4. bis 6. Semester vertiefen Sie die theore­tischen Grund­­lagen und spezialisieren sich in drei der fünf Wahl­­module Entwicklung, Konstruktion, Energietechnik, Fahrzeugtechnik, Luftfahrttechnik und Produktion. In zahlreichen Labor­versuchen sammeln Sie praktische Erfahrungen.

Sie erwerben außerdem wirtschaftliche Kom­pe­ten­zen, Sprachkenntnisse in technischem Englisch sowie Softskills, die zunehmend von der Industrie gefordert werden. Im 7. Semester wird die berufs­praktische Tätigkeit in einem Unternehmen absolviert.

Was brauche ich?

  • Interesse an technischen Aufgabenstellungen und Freude an deren Lösung,
  • gute naturwissenschaftliche schulische Vorkenntnisse,
  • Engagement, schnelle Auffassungsgabe, Offenheit für Herausforderungen;
  • Für den Studiengang Maschinenbau sind 12 Wochen Grundpraktikum erforderlich. Die Ableistung der ersten 6 Wochen sollte zu Vorlesungsbeginn des Studienstarts erfolgt sein. Die gesamten 12 Wochen müssen spätestens bis Ende des 2. Semesters (30.09. bzw. 31.03.) abgeleistet sein.

Für den Nachweis und die Anerkennung des Vorpraktikums benutzen Sie bitte unbedingt die Formulare auf folgender Webseite: Formulare für das Vorpraktikum Maschinenbau

Unerlässlich für einen starken Start ins Studium:
Hier geht’s zu unseren Vorkursen für Mathematik und Physik!

Was kann ich damit machen?

Nach dem Studienabschluss haben Sie hervorragende Chancen eine abwechselungs­reiche, kreative und gut bezahlte Aufgabe zu finden. Typische Tätigkeits­felder finden Sie vor allem in den Bereichen:

  • Projektierung und Projektmanagement,
  • Anwendung von modernen Methoden der Produktentwicklung,
  • Simulation von Produkten und Produktion,
  • Betrieb, Service und Vertrieb.

Typische Arbeitgeber sind neben Ingenieurbüros und der öffentlichen Verwaltung insbesondere Großunternehmen und mittelständische Firmen aus dem breiten Feld des Maschinenbaus wie beispielsweise:

  • Automotive,
  • Werkzeugmaschinen,
  • Energietechnik,
  • Fördertechnik.
StudienortRüsselsheim
Regelstudienzeit7 Semester
AkkreditierungsagenturACQUIN
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Zulassung
  • Einschreibeschluss: Ende September/Anfang März
  • kein Numerus Clausus - Studiengang ist zulassungsfrei
  • Leitet Herunterladen der Datei einEinschreibungsinfos (PDF)
  • Vorpraktikum: 12 Wochen bis Ende 2. Semester (6 Wochen sollten vor Vorlesungsbeginn absolviert sein)
  • Leitet Herunterladen der Datei einInfos zum Vorpraktikum (PDF)
KontaktDas Studien-Informations-Centrum hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.
Ansprechpartner im Studiengang selbst ist Prof. Harald Jaich.

Mehr Details?

Zum Studiengang Maschinenbau
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer Studiengang Maschinenbau (PDF 1,6 MB)

Zur Onlineeinschreibung

Kontakt

Studien-Informations-Centrum
Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

 

T +49 611 9495-1555
ipunkt[at]hs-rm[.]de
www.hs-rm.de/sic