Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Innenarchitektur (Bachelor of Arts)

Worum geht's?

Der Studiengang Innenarchitektur vermittelt eine generalistische, künstlerisch-gestalterische Quali­fikation mit Design-Schwerpunkt. Neben der handwerklich-künstlerisch orientierten Innen­archi­tektur bezieht dies auch die Messe- und Aus­stellungs­archi­tektur, die Neuen Medien mit virtueller Architektur und medialer Raumgestaltung sowie die Ausstattung von Bühne und Film mit ein.

Die Besonderheit des Studienprogramms ist die einjährige künstlerisch-methodische Grundlehre. Im Zentrum des Fachstudiums stehen Projektarbeiten als Abwicklungssimulationen realer Gestaltungs­aufträge. Als Kernbestandteil des generalistischen Ausbildungsrahmens absolvieren Sie die Projektarbeiten als Wahlpflicht­module aus den Bereichen Raum, Inszenierung, Objekt und Corporate Architecture.

Was brauche ich?

Neu zum Sommersemester 2016: Keine Begabtenprüfung!

Die Themen der Innenarchitektur sind Raum, Objekt und Material. Das Studium setzt daher großes künstlerisches Interesse, Kreativität sowie gutes räumliches Vorstellungsvermögen voraus.

Der Bachelorstudiengang Innenarchitektur sieht eine studienbezogene Vorpraxis von insgesamt 6 Wochen vor, die vor der Aufnahme des Studiums absolviert werden sollte, mindestens aber bis zum Ende des 2. Semesters absolviert sein muss. In letzterem Fall erfolgt die Zulassung zum Studium unter dem Vorbehalt, dass die Vorpraxis von den Studierenden tatsächlich bis spätestens zum Ende des 2. Semesters nachgewiesen wird.

Die Studierenden sollen in 6 Wochen Vorpraxis folgende Praxisbereiche kennenlernen: Bereich 1: holz-, metall- und kunststoffverarbeitende Betriebe, vornehmlich des Bauhaupt- und Baunebengewerbes, Bereich 2: Bootsbauerei, Holzbildhauerei, Modellbauerei, Polsterei, Raumausstattung, Schauwerbegestaltung.

Die Vorpraxis kann zur Gänze im Bereich 1 absolviert werden. Mindestens ist in diesem Bereich aber eine dreiwöchige Vorpraxis zu leisten. In den im Bereich 2 genannten Berufen können Vorpraktika bis zu einer Länge von drei Wochen anerkannt werden.

Was kann ich damit machen?

Der Bachelorabschluss stellt einen berufsqualifizierenden Abschluss der Innenarchitektur für Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter von Büros und Agenturen dar und wird den hohen Anforderungen an eigenständiger Projektbearbeitung vom Vorentwurf bis zum Projekt­manage­ment gerecht. Das Studium qualifiziert Sie für eine Tätigkeit in Innenarchitekturbüros und in den Berufsfeldern Messe-, Ausstellungs- und Eventarchitektur oder in Planungsabteilungen von Unternehmen (Licht/Leuchten, Möbel, Bauunternehmen).

StudienortWiesbaden, Campus Unter den Eichen
Regelstudienzeit6 Semester
AkkreditierungsagenturACQUIN
Studienbeginnim Winter- und Sommersemester
Zulassung
KontaktDas Studien-Informations-Centrum hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.
Inhaltliche Fragen zum Studium beantwortet auch das Sekretariat Innenarchitektur, das Sie telefonisch unter T +49 611 9495-2171 erreichen.

Mehr Details?

Zum Bachelorstudiengang Innenarchitektur
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer Bachelorstudiengang Innenarchitektur (PDF)

Zur Onlinebewerbung

Kontakt

Studien-Informations-Centrum
Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

 

T +49 611 9495-1555
ipunkt[at]hs-rm[.]de
www.hs-rm.de/sic