Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Berufsintegriertes Studium Elektrotechnik (Diplom)

Worum geht's?

Sie verfügen über einen Abschluss als Technikerin/ Techniker oder Meisterin/Meister und möchten sich mit einem Hochschulstudium weiterqualifizieren?

Der berufsbegleitende Studiengang BIS-Elektro­technik eröffnet Ihnen eine Ausbildung zur Ingenieurin bzw. zum Ingenieur, die Sie befähigt, Aufgabenstellungen und Probleme wissen­schaft­lich-methodisch zu bewältigen und sich neue, interessante Aufgabenfelder in der Elektrotechnik systematisch zu erschließen.

In der Vorlesungszeit (ca. 34 Wochen pro Jahr) werden Lehrveranstaltungen mit insgesamt sechs Einheiten à 45 Minuten an Mittwochnachmittagen ab 14 Uhr und neun Einheiten jeweils an Samstagen (ganztägig) angeboten.

Was brauche ich?

Ein Abschluss als Technikerin/Techniker oder Meisterin/Meister ist zwingende Voraussetzung. Die erforderliche Hochschulzugangsberechtigung erbringen Sie in der Regel bereits mit diesem Abschluss. Eine mindestens sechsmonatige Berufserfahrung als Technikerin/Techniker oder Meisterin/Meister vor Studienaufnahme und Fortsetzung eines zumindest halbtags ausgeübten entsprechenden Beschäftigungsverhältnisses sind notwendig. Eine Tätigkeitsbeschreibung ist für Ihre Bewerbung erforderlich.

Sie sind motiviert und bringen praktische Erfahrungen aus Ihrem Beruf mit, haben Interesse an elektrotechnischen Aufgabenstellungen und gute mathematisch-naturwissenschaftliche Vorkenntnisse. Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe, Offenheit für Herausforderungen und die Fähigkeit, sich schnell in neue Aufgaben einarbeiten zu können. Sie halten der Belastung eines berufsbegleitenden Studienprogramms stand.

Was kann ich damit machen?

Nach dem Studienabschluss haben Sie als Ingenieurin oder Ingenieur die Möglichkeit, auf eine anspruchsvollere und perspektivisch besser bezahlte Stelle zu wechseln. Ihnen steht mit dem Abschluss und durch das breit angelegte Studium ein Spektrum an Tätigkeiten offen, sei es im technischen Bereich oder in einer Führungsposition. Mit dem Studium parallel zu Beruf und Familie haben Sie bereits Belastungsfähigkeit bewiesen und Interesse an der persönlichen Weiterentwicklung demonstriert. Das ist neben dem Know-how ein wichtiges Kriterium für viele Arbeitgeber. Außerdem kennen Sie die Firma, in der Sie bereits tätig sind, sehr gut und profitieren von Ihrem Netzwerk.

StudienortCampus Rüsselsheim
Regelstudienzeit9 Semester, berufsbegleitend
Studienbeginnnur im Wintersemester
Zulassung
KontaktDas Studien-Informations-Centrum hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.
Ansprechpartner im Studiengang selbst ist Studiengangsleiter
Prof. Dr. Michael Voigt. Im Sekretariat kann Marion Olejnik - T 06142 898-4214 direkt kontaktiert werden.

 

Mehr Details?

Zum Berufsintegrierten Studiengang Elektrotechnik
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer Berufsintegrierter Studiengang Elektrotechnik (PDF)

Zur Onlinebewerbung

Kontakt

Studien-Informations-Centrum
Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

 

T +49 611 9495-1555
ipunkt[at]hs-rm[.]de
www.hs-rm.de/sic