AKTUELLE MELDUNGEN AUS DER HOCHSCHULE RHEINMAIN

"Bleiben Sie neugierig!"

Umwelttechniker und Mathematiker feiern in Rüsselsheim. © Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Annika Huller spricht für die Absolventinnen und Absolventen des Studienbereichs Umwelttechnik und Dienstleistungen. © Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

© Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Dass sie sich den Blick auch für scheinbar banale Phänomene erhalten wünschte Prof. Dr. Friedhelm Schönfeld den Absolventinnen und Absolventen des Studienbereichs Umwelttechnik und Dienstleistungen auf der Abschlussfeier am Freitagabend. An der Beobachtung von Kaffeeflecken und der wissenschaftlichen Analyse ihrer Enstehung und Entwicklung machte er dies in seiner Rede im Rüsselsheimer Ratssaal fest. "Bleiben Sie neugierig", ermunterte er die Studierenden.

Neugierig bleibt Annika Huller, Bachelorabsolventin im Studiengang Umwelttechnik. Sie hat sich nach dem erfolgreichen Abschluss direkt für den Masterstudiengang Bio- und Umwelttechnik eingeschrieben. "Umwelttechnik an der Hochschule RheinMain finde ich sehr gut, die Themen und das Curriculum sind sehr abwechslungsreich und der Anwendungsbezug direkt sichtbar", so die Einserabsolventin.

Für weitere 58 Bachelorstudierende und 53 Masterabsolventinnen und -absolventen war der Freitagabend der erfolgreiche Abschluss ihres Studiums. Erstmalig nahmen auch die Studiengänge der Angewandten Mathematik an der Feier teil, die zum Wintersemester von Wiesbaden an den Campus Am Brückweg umgezogen sind.