STUDIENGANG BESCHREIBUNG

Bachelor of Arts in Business Administration

Studienziele

Der 6-semestrige Studiengang Bachelor of Arts in Business Administration bereitet auf beruflichen Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung vor, für die die Anwendung wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden notwendig ist. Dazu gehören auch fachübergreifende Qualifikationen. Auch der Internationalisierung der Wirtschaft wird in besonderem Maße Rechnung getragen.

Die Lerninhalte sind modular angelegt: jedes Fach schließt mit einer studienbegleitenden Prüfung ab und es gibt neben Pflichtmodulen auch Wahlmodule. Insgesamt gliedert sich das Studium in ein dreisemestriges Grund- und ein dreisemestriges Hauptstudium. Das fünfte Studiensemester umfasst unter Einschluss der Semesterferien ein dreimonatiges Berufspraktikum sowie ein Präsenzstudium, das auch der Anfertigung einer Abschlussarbeit ("Thesis") dient.

Das Studium gliedert sich in die folgenden vier Kernmodule:

  • Finance, bestehend aus Rechnungs- und Finanzwesen sowie Controlling
  • Marketing
  • Economics, bestehend aus VWL und International Economics (in englischer Sprache)
  • Management, bestehend aus Unternehmensführung, Personal- und Logistikmanagement

Weitere Module sind:

  • Die Basisfächer des Grundstudiums, nämlich Wirtschaftsrecht und Steuerlehre, Informations- und Kommunikationssysteme sowie Wirtschaftsmathematik und Statistik
  • Die Pflichtwahlfächer des Hauptstudiums, die aus einem ausgewählten Fächerkanon der Wiesbadener Business School bestimmt werden können
  • Wirtschaftsenglisch
  • Skills, wozu neben fachübergreifenden Fertigkeiten wie Präsentationstechnik, Rhetorik, wissenschaftliches Arbeiten, Moderationstechniken, Zeit- und Projektmanagement sowie Konfliktmanagement auch das Fach International Business & Management (in englischer Sprache) gehört
  • Studium Generale, das aus dem gesamten Fächerkanon der Hochschule RheinMain  ausgewählt werden kann
  • Berufspraktikum
  • Bachelor-Thesis

Der genaue Studienaufbau mit Angabe der Semesterwochenstunden (SWS) und Credit Points ergibt sich aus dem Curriculum.

Antwort auf Globalisierung und Europäische Integration

Die internationalen wirtschaftlichen Verpflechtungen werden immer enger - weltweit und ganz besonders in Europa. Aus diesem Grund streben die europäischen Bildungsminister vergleichbare Hochschulsysteme an, die zu einer einfacheren internationalen Anrechnung und Anerkennung von Prüfungen und Abschlüssen führen sollen.

Der Studiengang Betriebswirtschaft an der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain setzte als eine der ersten deutschen Hochschulen diese Vision in Taten um, indem er ein konsekutives Studienprogramm anbietet:

Der Bachelor of Arts in Business Administration stellt einen ersten, 6-semestrigen Hochschulabschluss dar, der einerseits internationalen Ansprüchen entspricht und andererseits eine moderate Spezialisierung und individuelle Profilbildung ermöglicht.

Das anschließende 4-semestrige Aufbaustudium Master of Arts in Controlling and Finance bereitet Studenten darüber hinaus auf die speziellen Fach- und Führungsaufgaben im Finanz- und Rechnungswesen sowie im Controlling vor.

Der ebenfalls 4-semestrige Master of Arts in Sales and Marketing bildet die Studierenden für leitende Tätigkeiten in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen aus.

Alle Studiengänge sind als Vollzeit-Präsenzstudium angelegt und wurden von unabhängigen Gutachtern nach strengen Prüfkriterien akkreditiert und garantieren somit ein hochqualifiziertes Studienangebot. Weitere Informationen zur Akkreditierung finden Sie unter  FIBAA.

Zulassungsbedingungen

Voraussetzung für das Bachelor-Studium ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannte Vorbildung.

Für Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit ausländischen Zeugnissen gibt es, unabhängig von der Staatsbürgerschaft, ein eigenes Bewerbungsverfahren.

mehr erfahren

 

Sprachvoraussetzungen

Im Studiengang Bachelor of Arts in Business Administration werden bereits ab dem ersten Semester wirtschaftswissenschaftliche Themen in einer Veranstaltung auf Englisch unterrichtet. Daher müssen Sprachkenntnisse nachgewiesen werden, die dem Proficiency Level B1 gemäß dem Common European Framework of Reference for Languages (CEFR) entsprechen. Für die Prüfungsleistungen im dritten Semester ist ein B2- Niveau erforderlich.

Ohne den Nachweis ausreichender Englisch-Sprachkenntnisse ist die Teilnahme an den Prüfungsleistungen für die englisch-sprachigen Veranstaltungen nicht möglich.

Studierende haben in der Einführungswoche die Möglichkeit, den Oxford Online Placement Test zu absolvieren, um ihr Sprachlevel zu bescheinigen.


 Flyer Bachelor Business Administration