BUNDESFORSCHUNGSPROJEKT "WACHSTUM LERNEN – LERNEND WACHSEN"

Bundesforschungsprojekt "Wachstum lernen – lernend wachsen"

“Wachstum lernen – lernend wachsen”, unter diesem Motto wird in den Jahren 2008 - 2011 ein spezielles Konzept zur Unterstützung wachsender, innovativer klein- und mittelständischer Unternehmen entwickelt und erprobt. Erfahrungsgemäß stellen sich in Wachstumsprozessen neue Anforderungen an das Personalmanagement und die Weiterentwicklung von Organisation und Innovationsprozessen. Das im Verbund von Unternehmern, Beratern und Wirtschaftswissenschaftlern realisierte Vorhaben setzt sich zum Ziel, die Hemmnisse und Treiber des Wachstums innovativer KMU zu identifizieren und ihre Innovations und Wettbewerbsfähigkeit durch eine gezielte Entwicklung ihrer Potentiale zu verbessern. Dazu wird ein neuartiges Beratungs- und Begleitkonzept realisiert. Es basiert auf den Prinzipien des Projektlernens und setzt auf den gemeinsamen Wissensaustausch von Unternehmern und Beratern in einem Netzwerk aus Wissenschaft und Praxis. Das Projekt wird parallel in den drei Wirtschaftsräumen Berlin-Brandenburg, Baden-Württemberg und Sachsen umgesetzt. Das ermöglicht gleichzeitig eine Bündelung der regionalen Potentiale und einen übergreifenden, bundesweiten Wissenstransfer.

Die wissenschaftliche Projektleitung obliegt Prof. Dr. Klaus North (Wiesbaden Business School), die Projektevaluation wird von Prof. Dr. Klaus Semlinger, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, durchgeführt.

Mehr Informationen auf der Website  lernend-wachsen

 

Lesen Sie mehr zu diesem Forschungsprojekt in den WBS Highlights 2011, S. 14f.:

Link einfügen

Sind Chaos und Kontinuität kombinierbar? –
Ein internationales Projekt zur Entwicklung dynamischer Fähigkeiten in kleinen und mittleren Unternehmen in Europa und Südamerika