WELCHE BEWERBUNGSUNTERLAGEN MUSS ICH EINREICHEN?

Welche Bewerbungsunterlagen muss ich einreichen?


Folgende Unterlagen werden benötigt:


Achtung:
Bitte senden Sie keine Originaldokumente! Die Unterlagen verbleiben an der Hochschule RheinMain und werden nach Verfahrensschluss vernichtet. Bitte beachten Sie, dass nur Kopien mit amtlicher Beglaubigung einer deutschen Behörde oder der deutschen diplomatischen Vertretungen im Ausland akzeptiert werden.


Bitte reichen Sie bei der Bewerbung folgende Unterlagen ein:

  • Ausgefüllter Zulassungsantrag (eigenhändig unterschrieben)
  • Beglaubigte Kopie des Zeugnisses eines Hochschulabschlusses im Bereich der Sozialen Arbeit oder verwandter Studiengänge mit Bezug zum Schwerpunkt und mindestens der Note 2,0 (Diplom-, Bachelor- oder Magisterzeugnis),
  • ggf. Bescheinigung über erworbene Credits (wenn o. g. Abschluss unter 210 Credits bzw. nicht in einem 7-8-semestrigen Studiengang erworben wurde)
  • ggf. Urkunde über staatliche Anerkennung
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die einschlägige studienbegleitende berufliche Tätigkeit im Schwerpunktbereich (in der Regel mindestens 15 Std., maximal 30 Stunden wöchentlich)
  • Nachweis über Vorkenntnisse im Umgang mit computergestützter Kommunikation (z. B. durch Bestätigung des Arbeitgebers, Fortbildungsnachweis, Verweis auf eigene Projektpräsentationen, Veröffentlichungen im Internet)
  • falls eine Eingangsbestätigung der Bewerbungsunterlagen gewünscht wird: Frankierte und adressierte Postkarte
  • falls die Unterlagen nach dem Verfahren zurückgesandt werden sollen: Frankierter und adressierter Rückumschlag (ansonsten werden die Unterlagen nach Verfahrensende vernichtet)


Diese Unterlagen müssen spätestens am 15.01. bei der Hochschule RheinMain eingegangen sein. Es zählt das Eingangsdatum, nicht der Poststempel.


Senden Sie Ihre Unterlagen an folgende Adresse:
Hochschule RheinMain
Studienbüro
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

 

zurück