STUDIUM GENERALE M 20/22 SOZIALE ARBEIT (B.A.) - PO 2012 UND 2016

Studium Generale M 20/22


Im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (PO 2012 und PO 2016) sind die Module 20 und 22 als Studium Generale organisiert. Im Curriculum sind hierfür 5 ECTS, d.h. 150 Stunden Arbeitsleitung und damit mindestens 2 Semesterwochenstunden (SWS) angesetzt. Sollte ein Kurs besucht werden, der z. B. 4 SWS erfordert, so ist das frei gewählt und kann nicht 2 Scheine ersetzten. Die Kumulation von 2 Veranstaltungen á 1 SWS zu einer Veranstaltung wird akzeptiert.

 Weitere detaillierte Informationen zum Studium Generale, Module 20 und 22 (PDF 20 KB).

Hier finden Sie das  Formular zum Antrag auf Anerkennung von Prüfungs- und Studienleistungen (PDF 92 KB) aus anderen Studiengängen oder Wahlveranstaltungen für die Module 20 und 22 („Studium Generale“) des BA-Studiengangs ‚Soziale Arbeit‘ (PO 2012).

Für Fragen steht die Modulsprecherin Frau Prof. Dr. Ploil jeden Dienstag von 10-11 Uhr im Raum 222 zur Verfügung.

Wahlfächer des Fachbereichs sind im Sommersemester:

 

Sozialepidemiologie: Psychoseseminar

 

Winson, R.

FQ Englisch für Sozialwesen Achtung nur 2 Credits

 

Pal-Liebscher

Gebärdensprache  I  Achtung nur 2 Credits

 

Mack, M.

Gebärdensprache II  Achtung nur 2 Credits

 

Mack, M.

Sozialarbeit und zeitgenössische Kunst

 

Müller-Commichau

Asylbewerber / Flüchtlinge: Was bedeutet eigentlich Willkommenskultur??

 

Trabert

Vorbereitung auf die Summer School 2016 "Human Rights and Social Justice in Social Work Research and Practice – Perspectives from Germany and the USA"
ACHTUNG NUR FÜR SUMMER SCHOOL TEILNEHMER*INNEN.

 

Schulze/Höblich

Einführung in die Soziale Arbeit mit älteren Menschen

 

Schütte-Bäumner

Kreative Lernwege

 

Kunze