Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Soziale Arbeit

Bachelor of Arts - PO WS 2006
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit

Studienziel

Soziale Arbeit greift die vielfältigen sozialen Aufgaben und Problemstellungen unserer Gesellschaft auf. Das Beschäftigungsfeld spannt sich angefangen von Entwicklungs- und Bewältigungsaufgaben in den unterschiedlichen Lebensaltern bis hin zur Faktorenanalyse für die Zunahme der Komplexität des sozialen Lebens. Im Studiengang „Soziale Arbeit“ erwerben die Studierenden das erforderliche Wissen, um Handlungsbedarf in der Praxis erkennen, reflektieren und begründen zu können.

Der Schwerpunkt des Studiengangs Soziale Arbeit liegt in der Ausbildung professioneller und selbstreflexiver SozialarbeiterInnen. Diese verfügen über theoretische, methodische, rechtliche und sozialwissenschaftliche Kenntnisse, beherrschen vernetztes Denken und partizipatives Handeln.

Der Bachelor of Arts ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss, der den Zugang zu einem breiten Berufsfeld und auch zum Erwerb der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiterin oder Sozialarbeiter eröffnet. Er schafft auch die Voraussetzung zur Weiterqualifikation durch einen vertiefenden dreisemestrigen Masterstudiengang, der BaföG-Leistungen gefördert werden kann, mit Zugangsmöglichkeit zum höheren Dienst oder zu einer wissenschaftlichen Laufbahn (Promotion).

Studiendauer und Studienabschluss

7 Semester einschließlich ein berufspraktisches Halbjahr. Studienabschluss als Bachelor of Arts.

Berufspraktische Ausbildung

In die siebensemestrige Regelstudienzeit ist ein halbjähriges hochschulbegleitetes Berufspraktikum integriert, das dem Berufsfeldbezug der Ausbildung in besonderem Maße Rechnung trägt. Es verbessert die Berufseinstiegsqualifikation und ermöglicht, nach nur einem halben Jahr Praktikum im Anschluss an den Bachelor-Abschluss die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin oder Sozialarbeiter zu erwerben.

Eine Bewerbung zum ersten Semester für den Studiengang Soziale Arbeit B.A. ist nur noch nach der Prüfungsordnung von 2012 möglich.

Soziale Arbeit B.A. nach der PO 2012

 zur Onlinebewerbung

 Informationen zur Studienorientierung

Wichtige Informationen zum Wintersemester 2014/2015

Hier finden Sie das  kommentierte Vorlesungsverzeichnis (PDF 335 KB) ohne Zeiten und Räume.

In der  Lehrveranstaltungsübersicht  (PDF 36 KB) sind  alle Zeiten und Räume tagesaktuell (siehe Anmerkung: "Stand vom ...") enthalten.

Die  Semesterinformation (PDF 3.136 KB) enthält alle wichtigen allgemeinen Angaben zum Studium. Diese Broschüre können Sie auch in Papierform für einen Euro im Studierendensekretariat in Raum E 104 erwerben (solange der Vorrat reicht).

Kurzfristige  Lehrveranstaltungsänderungen (PDF 21 KB).

Weitere wichtige Informationen zum Studienverlauf:

Prüfungstermine

Die Prüfungen werden in der Regel im Anschluss an die betreffenden Lehrveranstaltungen angeboten. Zusätzlich werden Wiederholungsprüfungen für Veranstaltungen des Vorsemesters angeboten.
Hinweis: Es gibt keine automatischen Anmeldungen zu Prüfungsleistungen. Studierende müssen sich für alle Prüfungen (auch 2. oder 3. Versuch) vorab über das Prüfungsportal QIS anmelden.

Den Anmeldezeitraum entnehmen Sie bitte den Terminen des aktuellen Semesters.

Der Klausurzeitraum ist am Ende der Vorlesungszeit und erstreckt sich auf max. 5 zusammenhängende Wochen (die letzten 2 Wochen der Vorlesungszeit, ersten 3 Wochen der vorlesungsfreien Zeit).

Prüfungszeitraum (regulär): 20.07.2015 - 31.07.2015

Vorlesungsbeginn erstes Fachsemester : 13.04.2015

Vorlesungsbeginn zweites Fachsemester und höher: 20.04.2015

Blockwoche: 01.06.2015 - 06.06.2015 (In der Blockwoche finden keine kontinuierlichen Lehrveranstaltungen statt!)

Vorlesungsende: 18.07.2015

Vergangene und zukünftige Semestertermine

Zu den aktuellen Terminen und Veranstaltungen des Fachbereichs Sozialwesen

Anmeldungs- und Prüfungstermine Wintersemester 2014/15:

 Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen (PDF 135 KB) im WS 14/15.

 Anmeldetermine zur BA-Prüfung (PDF 45 KB) im WS 14/15.

Wiederholungsprüfungen  schriftliche Ausarbeitungen (PDF 38 KB) und  Klausuren (PDF 31 KB) im WS 14/15.

 Klausurtermine (PDF 44 KB) im WS 14/15.

Anmeldungs- und Prüfungstermine Sommersemester 2015:

 Anmeldetermine zur BA-Prüfung (PDF 135KB) im SoSe 2015

Prüfungs- und Studienordnungen

Für den Bachelor of Arts Soziale Arbeit (PO WS 2006) gelten neben den ABPO (Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) der Hochschule RheinMain auch zusätzlich die BBPO (Besonderen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) für diesen Studiengang.

Die Prüfungs- und Studienordnungen werden von der Geschäftsstelle Prüfungswesen bereit gestellt.

Prüfungs-und Studienordnung des Fachbereiches Soziale Arbeit

Prüfungsanmeldung und Prüfungsergebnisse

Zur Prüfungsanmeldung für Studentinnen und Studenten und zur Prüfungsverwaltung durch Dozentinnen und Dozenten geht es über das Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain (HIS-QIS).

Studierende können ebenfalls ihre Prüfungsergebnisse über das HIS-QIS abrufen.

HIS-QIS ermöglicht Studierende u.a. Zugriff auf Sammelscheine und Notenspiegel. Der Zugang erfolgt über den HDS-Account (HDS = HochschulDirectoryService), der vom ITC (IT-Center) vergeben wurde.

 Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain (HIS-QIS)

Zu Formularen und weiteren wichtigen Informationen:

 

 Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen im SoSe 2015

Im Ausland Studieren? Nur zu!

Der Fachbereich unterstützt Studierende bei der Suche und Durchführung von Studienaufenthalten im Ausland. Für Interessierte finden Informationsveranstaltungen statt, beachten Sie die Aushänge.

Einzelheiten (Bewerbung und „learning agreement“) sowie Informationen über Möglichkeiten der Finanzierung (Stipendien, Reisekostenzuschüsse etc.) finden Sie auf der Homepage des

Büro für Internationales.

BaföG - Berechtigte erhalten spezielle Zuschüsse (Studiengebühren, Stipendium) für Auslandsaufenthalte. Informationen erfragen Sie direkt beim BaföG – Amt.

Es wird dringend empfohlen, sich vor dem Studienaufenthalt im Ausland mit der Studienordnung des Fachbereichs vertraut zu machen und mit der Auslandskoordinatorin Rücksprachen für die im Ausland gewählten Lehrveranstaltungen zu nehmen. Für alle Fragen zu den Anforderungen, Möglichkeiten, Vorgehensweisen und beim Zusammenstellen der erforderlichen Unterlagen wenden Sie sich an die

Auslandskoordination

Frau Prof. Dr. Heidrun Schulze

Raum: E 219
E-Mail:  heidrun.schulze(at)hs-rm.de
Telefon: +49 611 9495-1311

Tutorin Auslandskoordination

Bei Fragen können Sie sich ebenfalls an die Tutorin Auslandskoordination wenden:

Frau Theresa Mietusch 
theresa.mietusch(at)remove-this.googlemail.com

Unsere Partnerhochschulen

Der Fachbereich hat Verträge zum Austausch von Studierenden für ein gebührenfreies Studium an den einschlägigen Fachbereichen mit Universitäten in Europa in. Außerdem bestehen Verträge mit besonderen Vereinbarungen zu außereuropäischen Universitäten.

Hier finden Sie den Überblick aller möglichen Partneruniversitäten im Ausland. 

Liste nach Ländern oder Fachbereichen

Das Land Hessen hat Verträge mit den Staaten Queensland/Australien und Wisconsin/USA abgeschlossen. Zum speziellen Auswahlverfahren siehe Büro für Internationales.

Grundsätzlich ist es möglich, auch an Hochschulen in anderen Ländern zu studieren. Fragen Sie die Auslandskoordinatorin zu den Bedingungen; wir unterstützen Sie bei der Vermittlung.

Internationales Praktikum

Praktika im Ausland müssen mit Begleitveranstaltungen an einer ausländischen Hochschule kombiniert werden. Für den Fall, dass im Zielland des Auslandspraktikums keine Hochschule für die fachgerechte Praxisreflexion Soziale Arbeit zur Verfügung steht, wird dies durch eine Online-Begleitung während des Auslandsaufenthaltes sichergestellt. Hierzu ist die Teilnahme an einer Einführungsblockveranstaltung vor dem Praktikum, die Online-Begleitung während des Praktikums und die Teilnahme am Auswertungsblock nach der Rückkehr aus dem Praktikum verpflichtend.

Weitere Informationen

Auch bei Aufenthalten im Ausland informieren und unterstützen wir Sie gerne.
Zu den Aufgaben der Auslandsbeauftragten gehört die Herstellung von Kontakten zu Hochschulen im Ausland, das Pflegen der Kontakte zu Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an ausländischen Hochschulen, die Einladung von Gastdozentinnen und Gastdozenten und der Besuch ausländischer Fachbereiche und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, etc.

Gremien und Beauftragte

Die Gremien und Beauftragten des Fachbereichs sind für alle Studiengänge zuständig.

Im Rahmen der Selbstverwaltung der Hochschule nehmen im Fachbereich Sozialwesen Gremien, Beauftragte und Kommissionen spezielle Aufgaben wahr.

Weitere Informationen über die einzelnen Gremien und Beauftragten und deren Aufgabenfelder. 

Der Fachbereich Sozialwesen ist am Campus Kurt-Schumacher-Ring in Wiesbaden angesiedelt. 

 Zum Campusplan Kurt-Schumacher-Ring

Anschrift

Hochschule RheinMain
Fachbereich Sozialwesen
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Dekanat

Gebäude E, Raum 206
Mo. - Do.: 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr.: 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Telefon: +49 611 9495-1301
Telefax: +49 61194951303

E-Mail: dekanat-sw(at)hs-rm.de

Dekanin
Frau Prof. Dr. Siglinde Naumann
Telefon: +49 611 9495-1300
Raum E 208
E-Mail: siglinde.naumann(at)hs-rm.de
Sprechzeiten: wird noch bekannt gegeben.

Prodekan
Herr Prof. Dr. Michael Schmidt
Telefon: +49 611 9495-1325
Raum E 202
E-Mail: michael.schmidt(at)hs-rm.de
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Studiendekan
Herr Prof. Dr. jur. Markus Fischer
Telefon: +49 611 9495-1323
Raum E 204
E-Mail: markus.fischer(at)hs-rm.de
Sprechzeiten: Mi 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dekanatssekretariat
Frau Beate Jassner
Telefon: +49 611 9495-1301
Raum E 205
E-Mail: beate.jassner(at)hs-rm.de

Studiendekanatsreferentin
Frau Nicole Kuhn
Telefon: +49 611 9495-1328
Raum E 213
E-Mail: nicole.kuhn(at)hs-rm.de

Studierendensekretariat
Frau Ines Garrido
Telefon: +49 611 9495-1324
Raum E 104
E-Mail: ines.garrido(at)hs-rm.de

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in Studiengang

Das Praxisreferat