Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Medientechnik

Bachelor of Engineering
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Studierende in Laboren des Studiengangs
Worum geht's?

Der Studiengang Medientechnik verbindet eine solide Ingenieurausbildung im Bereich Elektrotechnik mit einer starken Vertiefung in den Bereichen professionelle Videotechnik, Audiotechnik und Fernsehtechnik.

Die Inhalte des Studienprogramms tragen der Vielfalt heutiger und zukünftiger Anwendungen audiovisueller Medien wie z.B. virtuelles  Studio, IPTV, Digitales Kino, Mobile TV, Connected TV und multimediale Assistenzsysteme in Fahrzeugen Rechnung.

Was brauche ich?

Wenn Sie Interesse an Audio- und Videotechnik mitbringen und wissen wollen, wie und warum etwas Technisches funktioniert und wie man es verbessern kann, ist der Studiengang Medientechnik genau das Richtige für Sie.

Schulische Vorkenntnisse in Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik sind hilfreich. 

Unerlässlich für einen starken Start ins Studium: unsere Vorkurse für Mathematik und Physik! Hier geht’s zu den Informationen rund um die Vorkurse & Intensivkurse, zum Anmeldungsportal und zu den Zeitplänen.

Was kann ich damit machen?

Medientechnikingenieurinnen und -ingenieure entwickeln Software, programmieren Mikroprozessoren, planen, analysieren und überwachen Produktionen oder die Verteilung von Fernsehsignalen über das Internet (IPTV). Sie konzipieren die Medientechnik für ein neues Produkt der Automobilindustrie oder leiten ein Projekt zur Einführung einer neuen Kommunikationstechnik in einem Wirtschaftsunternehmen. Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind sehr gut.

Weitere Infos finden Sie unter dem Navigationspunkt Berufsbild.

 

 Weitere Informationen

 Infotermine

 Bewerbung und Immatrikulation

Grafische Übersicht des Curriculums
zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken

Das Bild oben zeigt eine grafische Übersicht der Module des Studiengangs Medientechnik. Die Dauer des Studiums beträgt sieben Semester und ist in einen ersten (3 Semester, Studienort Rüsselsheim) und einen zweiten Studienabschnitt (3 Semester, Studienort Wiesbaden unter den Eichen) gegliedert.

Im ersten Studienabschnitt erwerben Sie vor allem Grundlagenwissen in den Bereichen  Mathematik, Physik, Elektrotechnik und Informatik.

Im zweiten Studienabschnitt folgt die Vertiefung in speziellere Themenfelder der Medientechnik mit Schwerpunkten im Video-, Audio-, Studio- und Netzwerkbereich. Eine Spezialisierung wird durch das Angebot eines umfangreichen Wahlkatalogs ermöglicht.

Fächer wie Medienrecht, Betriebswirtschaftlehre oder Projektmanagement ergänzen das Angebot. Im 7. Semester beschließen eine berufspraktische Tätigkeit und die Bachelor-Abschlussarbeit das Studium.

Hier finden Sie eine Tabelle, die eine nach Semestern geordnete Liste der Lehrveranstaltungen zeigt.

 Modulkatalog mit einer detaillierten Beschreibung aller Lehrveranstaltungen (pdf, 1,7 MB)

Tätigkeitsfelder

Unsere Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Medientechnik sind durch ihr Studium hervorragend qualifiziert, um anspruchsvolle und kreative Ingenieuraufgaben in der Medien- und Elektrotechnik zu übernehmen. Typische Tätigkeitsfelder sind die technische Planung, der Entwurf und die Implementierung von Hardware, Software und technischen Systemen, die Wartung und Instandhaltung von Geräten und Systemen sowie die Produktion und Vermarktung.

Wo arbeiten unsere Absolventinnen und Absolventen?

Diese Aufgaben werden in unterschiedlichen Branchen wahrgenom­men. Im Bachelor-Studiengang Medientechnik sind dies u.a. Rundfunk- und Fernsehanstalten, mittelständige Firmen in den Bereichen Dienstleistungen und Spezialent­wicklungen der Medientechnik, die elektro- und medientechnische Industrie, Automotive-Industrie (z.B. Multimedia im Kraftfahrzeug) und Forschungseinrichtungen. Darüber hinaus ist auch eine selbständige Tätigkeit im Bereich Dienstleistung in der Medientechnik möglich.


Ist Ihnen diese Beschreibung zu abstrakt? Dann schauen Sie sich die von Studierenden produzierten  Videos über die Tätigkeiten unserer Absolventinnen und Absolventen bei YouTube an.


Über die folgenden Links können Sie nachlesen, wie unsere Absolventinnen und Absolventen ihre Arbeit in den jeweiligen Tätigkeitsfeldern selbst beschreiben.

 Planung und Projektierung

 Entwicklung

 Medienproduktion

 Betrieb

 Vertrieb und Marketing

 Forschung

 

 

Bewerbung

Sie können Ihr Medientechnik-Studium jeweils zum Wintersemester (Vorlesungsbeginn Anfang Oktober) und zum Sommersemester (Vorlesungsbeginn Anfang April) beginnen. Vorher müssen Sie sich bewerben und die Zulassungskriterien erfüllen.

zulassungsfreie Einschreibung

Der Studiengang Medientechnik ist zulassungsfrei, d.h. es gibt es keine Aufnahmebeschränkung durch einen Numerus Clausus. Die Studienplätze werden direkt per online-Einschreibung von der Hochschule RheinMain vergeben. Die genauen Termine und weitere Informationen finden Sie unter  Bewerbung und Immatrikulation.

Beratung

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob das Medientechnik-Studium das Richtige für Sie ist, beraten wir Sie gerne. Für allgemeine Fragen zum Studium oder zur Bewerbung steht Ihnen unsere
  Studienberatung zur Verfügung. Spezielle Informationen zum Medientechnikstudium erhalten Sie direkt bei uns. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an medientechnik(at)remove-this.hs-rm.de und vereinbaren Sie einen Termin.

Regelmäßige Informationsveranstaltungen

Beachten Sie bitte auch die jährlich angebotenen Veranstaltungen Hochschul-Informationstag (HIT, Infos zu allen Studiengängen der Hochschule, im Herbst) und Hochschulluft schnuppern (Besuchsmöglichkeit von Lehrveranstaltungen und Laboren des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften im Mai oder Juni), die auf der Seite  Studienorientierung unter Infotermine angekündigt werden.

Anschrift

Hochschule RheinMain

Fachbereich Ingenieurwissenschaften

Studienbereich Informationstechnologie und Elektrotechnik

Studiengang Medientechnik

Am Brückweg 26, 65428 Rüsselsheim
und
Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden
E-Mail: medientechnik(at)hs-rm.de

Sekretariat

Iris Bold

Telefon: +49 6142 898-4226

Telefon: +49 6119 495-2111 (Wiesbaden)

Telefax:  +49 6142 898-4210

E-Mail: iris.bold(at)remove-this.hs-rm.de

Sprechzeiten:

Büro Rüsselsheim, Am Brückweg 26
Mo., Di., Do. und Fr.: 09:00 bis 12:00 Uhr

Büro Wiesbaden, Unter den Eichen 5
Mi.: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Studiengangsleitung

Prof. Dr.-Ing. Bernhard Gross

E-Mail: bernhard.gross(at)remove-this.hs-rm.de

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Ruppel

E-Mail: wolfgang.ruppel(at)remove-this.hs-rm.de

Anreise zum Studiengang Medientechnik

Der Studiengang Medientechnik ist an zwei Standorten der Hochschule RheinMain vertreten. Der erste Studienabschnitt (Sem. 1-3) findet am Standort der Ingenieurwissenschaften in Rüsselsheim, der zweite Studienabschnitt (Sem. 4-6) am Mediencampus Wiesbaden unter den Eichen statt.

Campus Rüsselsheim am Brückweg 26

Lageplan Campus Rüsselsheim
zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken

Campus Wiesbaden unter den Eichen 5

Lageplan Mediencampus Wiesbaden unter den Eichen
zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken

Mathematik- und Physik- Vorkurs

Hinweis für alle neu eingeschriebenen Studentinnen und Studenten: Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften bietet  Vorkurse in Mathematik und Physik  an.

Weitere Infos und Anmeldung.

Hochschulinformationstag am 10. November 2016

Am 10. November 2016 findet der Hochschulinformationstag (HIT) der Hochschule RheinMain statt. An diesem Tag können Sie sich über das gesamte Bachelorstudienangebot der Hochschule RheinMain informieren.

Weitere Infos zum HIT.

Stundenplan: Sommersemester 2016

Der Stundenplan für das Wintersemester 2016/2017 wird hier in Kürze veröffentlicht.

1. Studienabschnitt (1. - 3. Semester)

 Stundenplan für das 1. bis 3. Semester in Rüsselsheim.

2. Studienabschnitt (4. - 6. Semester)

 Stundenplan für das 4.-6. Semester am Studienort Wiesbaden unter den Eichen.

 Wann beginnen die Lehrveranstaltungen des Hauptstudiums im Sommersemester 2016? 

Semestertermine

Vorlesungsbeginn: 10.10.2016
Vorlesungsende: 04.02.2017
Vorlesungsfreie Zeit (Weihnachten): 18.12.2016 - 08.01.2017
Prüfungsanmeldung (denken Sie auch an Studienleistungen, z.B. Praktika!) elektronisch per QIS: 01.11.2016 - 15.01.2017
Rücktritt von Prüfungensanmeldungen außer bei Pflichtanmeldungen möglich bis: 03.02.2017
Klausurwochen: 06.02.2017 - 18.02.2017

Prüfungsausschuss

Mitglieder

Professorinnen/Professoren

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Ruppel (Vorsitzender)
E-Mail: wolfgang.ruppel(at)remove-this.hs-rm.de

Prof. Dr.-Ing. Bernhard Gross

Prof. Dr.-Ing. Rolf Hedtke

Studierende

Sofia Dimitriadi
Lina Goedecker

Aufgaben

Service für Studierende in allen administrativen Prüfungsangelegenheiten.

Amtszeit

Studentische Vertreter:   Mai 2016 – April 2017

Professoren:   Mai 2015 - April 2017

Sitzungen

Nach Bedarf.

Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen an den Vorsitzenden oder das Sekretariat des Studiengangs (Frau Iris Bold).  Kontaktdaten und Sprechstunde Prof. Ruppel siehe Personenseite.

Beauftragte

Berufspraktische Tätigkeit

Prof. Dr. -Ing. Martin Plantholt
E-Mail: martin.plantholt(at)remove-this.hs-rm.de

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Ruppel

Dipl.-Ing. Klaus Günther Carstens
E-Mail: klausguenther.carstens(at)remove-this.hs-rm.de

Ausland

Prof. Dr. rer. nat. Klaus Michael Indlekofer
E-Mail: michael.indlekofer(at)remove-this.hs-rm.de

BAföG

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Ruppel
E-Mail: wolfgang.ruppel(at)remove-this.hs-rm.de

Praxisorientierung wird bei uns groß geschrieben. Zahlreiche Lehrveranstaltungen werden deshalb mit experimentellen Anteilen in Laboren durchgeführt. Dabei führen die Studierenden unter Anleitung eines Betreuers selbständig praktische Arbeiten und Versuche durch.

Außerhalb der Praktika werden die Labore für Projekt- und Abschlussarbeiten sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte genutzt.

Die Ausstattung der Labore hängt vom thematischen Schwerpunkt ab. Das Highlight im Studiengang Medientechnik ist unser modern ausgestattete Lehrstudio zur Produktion von Audio- und Videoinhalten. Andere Labore basieren auf Computerarbeitsplätzen mit spezieller Hard- und Softwareausstattung oder sind mit vielfältigen Messgeräten ausgestattet.

Einen Überblick verschaffen Sie sich am besten im Rahmen eines  Videorundgangs durch unsere Medientechnik-Labore (Youtube Video, produziert von Medientechnik-Studierenden). Die folgenden Links führen zur Beschreibung der einzelnen Labore.

Die Personen des Studiengangs finden Sie unter dem folgenden Link.

 Zu den Personen des Studiengangs.