Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Maschinenbau

Bachelor of Engineering
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Worum geht's?

Der Studiengang Maschinenbau vermittelt fundiertes Ingenieur- und Methodenfachwissen. Neben der breiten Grundausbildung im Maschinenbau liegen besondere Kompetenzen in der Fahrzeugtechnik und der Virtuellen Produkt- und Prozessentwicklung.

Die Studierenden erwerben ein breites Fachwissen und technisches Verständnis auf Basis wissenschaftlicher Methoden in den Bereichen Mathematik, Mechanik, Konstruktion, Werkstoffkunde, Fertigungsverfahren, Strömungslehre, Thermodynamik, Informatik, Regelungstechnik, Mess- und Sensortechnik, Wirtschaft und Recht. Die Weiterentwicklung analytischen Denkens ermöglicht die eigenständige systematische Lösungsfindung maschinenbauspezifischer Fragestellungen. Die Studierenden erwerben außerdem Kompetenzen im Projektmanagement, Sprachkenntnisse in Technischem Englisch sowie Softskills, die zunehmend von der Industrie gefordert werden.

Zum Ende des 3. Semesters können sich Studierende für eine Studienrichtung entscheiden, sind dazu jedoch nicht verpflichtet. Studierende, die keine Studienrichtung wählen, spezialisieren sich je nach Interesse in den Vertiefungsrichtungen Energietechnik, Antriebstechnik, Fahrzeugtechnik, Produktionstechnik, Produktentwicklung, Simulation, Luftfahrttechnik und/oder Vertrieb.

Studierende, die eine Studienrichtung wählen möchten, entscheiden sich für die Fahrzeugtechnik oder die Virtuelle Produkt- und Prozessentwicklung.

Das 7. Semester ist für die Berufspraktische Tätigkeit (BPT) und die Bachelorthesis vorgesehen. Beides erfolgt i. d. R. in einem Unternehmen.

Was brauche ich?

Sie sollten Interesse an technischen Aufgabenstellungen mitbringen, sowie gute naturwissenschaftliche schulische Vorkenntnisse. Des Weiteren sollten Sie gerne konstruktive Aufgaben lösen und interessiert daran sein, Theorie und Praxis in attraktiven Projekten zu kombinieren.

Vorteilhaft für Sie ist, wenn Sie über eine schnelle Auffassungsgabe verfügen, offen sind für Herausforderungen und die Fähigkeit mitbringen, sich schnell in neue Aufgaben einarbeiten zu können.

Im Studiengang Maschinenbau ist die Ableistung eines Vorpraktikums von 8 Wochen erforderlich. Dieses sollte vor der Aufnahme des Studiums absolviert werden und muss spätestens bis Ende des 2. Semesters (30.09. bzw. 31.03.) abgeleistet sein. Es wird jedoch dringend empfohlen, mindestens 4 Wochen des Vorpraktikums vor Aufnahme des Studiums absolviert zu haben. Die bei Beginn des Studiums noch fehlenden Zeiten können studienbegleitend nachgeholt werden. Für den Nachweis und die Anerkennung des Vorpraktikums nutzen Sie bitte unbedingt die dafür vorgesehenen Formulare. Hier können Sie sich über die  Regelungen zum Vorpraktikum (PDF 25 KB) informieren.

Unerlässlich für einen starken Start ins Studium: unsere Vorkurse für Mathematik und Physik! Hier geht’s zu den Informationen rund um die Vorkurse & Intensivkurse, zum Anmeldungsportal und zu den Zeitplänen.

Was kann ich damit machen?

Nach dem Studienabschluss haben Absolventinnen und Absolventen hervorragende Chancen, eine abwechslungsreiche, kreative und gut bezahlte Aufgabe zu finden. Typische Tätigkeitsfelder sind in den Bereichen Projektierung und Projektmanagement, Anwendung von modernen Methoden der Produktentwicklung, Simulation von Produkten und Produktion, Betrieb, Service und Vertrieb.

Typische Arbeitgeber sind neben Ingenieurbüros und der öffentlichen Verwaltung insbesondere Großunternehmen und mittelständische Firmen aus dem breiten Feld des Maschinenbaus wie beispielsweise Automotive, Werkzeugmaschinen, Energietechnik, Fördertechnik.

Steckbrief

Studienort Rüsselsheim
Regelstudienzeit 7 Semester
Akkreditierungsagentur  ACQUIN
Studienbeginn Winter- und Sommersemester
Zulassung
  • Einschreibeschluss: September/März, genaues Datum siehe Einschreibungsinfos
  • kein Numerus Clausus, Studiengang ist zulassungsfrei
Kontakt Das Studien-Informations-Centrum hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.
Ansprechperson im Studiengang selbst ist Prof. Harald Jaich.

 Informationen zur Bewerbung, Zulassungsvoraussetzungen, Vorpraktikum

 Zur Online-Bewerbung

Für Studieninteressierte sind die folgenden Musterstundenpläne gedacht:

 Muster-Stundenplan eines Sommersemesters
 Muster-Stundenplan eines Wintersemesters

Aktuelle Stundenpläne finden Sie nach erfolgter Immatrikulation in  Stud.IP unter Studiengang Maschinenbau im Dateibereich.

Verbindlich sind ausschließlich die Aushänge vor dem Sekretariat Maschinenbau (Gebäude A-Süd, Raum A-225)!

Zentrale Studienberatung

 Zur Zentralen Studienberatung

Studienort Rüsselsheim
Gebäude A, Raum A-015
Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim
Tel.: +49 6142 / 898-4198

Studienort Wiesbaden
Gebäude A, Raum 122
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden
Tel.: +49 611 / 9495-1590
Fax: +49 611 / 9495-1594

In den ersten drei Semestern erwerben Sie solide Kenntnisse der Mathematik, Technischen Mechanik, Strömungslehre, Konstruktion sowie Naturwissenschaften.

Im 4. Semester können sich Studierende für eine Studienrichtung entscheiden, sind dazu jedoch nicht verpflichtet. Studierende, die keine Studienrichtung wählen, spezialisieren sich je nach Interesse in den Vertiefungsrichtungen Energietechnik, Antriebstechnik, Fahrzeugtechnik, Produktionstechnik, Produktentwicklung, Simulation, Luftfahrttechnik und/oder Vertrieb.

Studierende, die eine Studienrichtung wählen möchten, entscheiden sich für die Fahrzeugtechnik oder die Virtuelle Produkt- und Prozessentwicklung.

Mit dem Modul  der Wahlfächer erhalten Sie die Möglichkeit über den Tellerrand hinauszuschauen. Sie können frei Fächer des gesamten Angebots der Hochschule RheinMain auswählen.

In zahlreichen Laborversuchen sammeln Sie praktische Erfahrungen. Neben den rein technischen Fächern erwerben Sie auch wirtschaftliche Kompetenzen, Sprachkenntnisse in Technischem Englisch sowie Softskills (z.B. Präsentationstechnik), die zunehmend von der Industrie gefordert werden.

Das 7. Semester beinhaltet die berufspraktische Tätigkeit in einem Unternehmen und die Bachelor Thesis.

 Modulhandbuch (PDF 1.480kB) (PO 2013)

 Modulhandbuch (PDF 909kB) (PO 2007)

Zusätzlich zur Prüfungsordnung wird in der  Anerkennungssatzung der HS-RM (AM 308) (PDF 64kB) die Anerkennung von Studienabschlüssen, Studien- und Prüfungsleistungen (z.B. im Ausland) und von außerhochschulisch erworbenen Kompetenzen geregelt (z.B. Berufsausbildung, Techniker-/Meisterabschlüsse, Fachkurse).
Nähere Einzelheiten dazu finden Sie im  FB ING-Anrechnungshandbuch (PDF 502kb).

Der Übergang von der alten  Prüfungsordnung (AM99) (PDF 241 kB) zur neuen  Prüfungsordnung (AM 255) (PDF 360 kB) ist in der  Übergangsregelung (AM 256) (PDF 35 kB) geregelt.

Bei Fragen zur Anerkennung von Leistungen wenden Sie sich an Prof. Dr. Konstanze Anspach.

 

 

 

 

Online-Anmeldung für Prüfungen

Die Belegfristen für Studien- und Prüfungsleistungen im Fachbereich Ingenieurwissenschaften sind:

Wintersemester
 Anmeldefrist 1: 01.11. - einschl. 10.11. 
Anmeldefrist 2: 01.11. - einschl. 15.01.
Sommersemester
 Anmeldefrist 1: 10.05. - einschl. 15.05. 
Anmeldefrist 2: 10.05. - einschl. 15.06.
Klausurenwochen:

SS 2017:
   Mo, 14.08. - Sa, 26.08.2017

Stundenpläne

Aktuelle Stundenpläne finden Sie in  Stud.IP in der Einrichtung "Fachbereich Ingenieurwissenschaften" unter "Dateien".

Verbindlich sind ausschließlich die Aushänge vor dem Sekretariat Maschinenbau (Gebäude A-Süd, Raum A-225)!

Druckkostenabrechnung

Bitte fordern Sie vor Beendigung ihres Studiums die Druckkostenabrechnungen bevorzugt per Mail an. Der erfolgte Geldeingang kann dann dem Sekretariat Maschinenbau telefonisch oder per Mail bestätigt werden, so dass nicht ausschließlich wegen der Unterschrift eine erneute Anreise an den Campus erfolgen muss.

Mit Erstellung der Rechnung wird der Druckerzugang gesperrt.

Wenn Sie die Rechnung als PDF erhalten und beim Öffnen nach einem Kennwort gefragt werden müssen Sie ihren PDF-Reader aktualisieren (betrifft hauptsächlich Apple-Nutzer).