BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Bewerbung und Zulassung

Die formalen Zulassungsvoraussetzungen für das KIS-Studium sind:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder Fachabitur
  • Ausbildungsplatz als Mechatroniker/in, Industriemechaniker/in, Techn. Zeichner/in oder ähnliche technische Berufe

 

Ebenfalls möglich: Ausgebildete Personen mit IHK-Abschluss in einem technischen Beruf. Eine Anrechnung auf einige Lehrveranstaltungen ist möglich. Nähere Informationen entnehmen Sie dem  FB ING-Anrechnungshandbuch (PDF 502kb).

Die Berufsausbildung in den Unternehmen beginnt meistens zum 1. September.
Ihre Bewerbung um einen KIS-Ausbildungsplatz sollten Sie ab Herbst des Vorjahres abgeben, da die Unternehmen die Plätze meist in einem Auswahlverfahren vergeben.

Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester (Vorlesungsbeginn Ende September). Bewerbungen sind formal bis Mitte September möglich.


Die Studienplätze werden direkt von der Hochschule RheinMain vergeben.

In begründeten Einzelfällen sind Einschreibungen auch bis zum Vorlesungsbeginn möglich.
Im KIS-Studiengang gibt es zurzeit keine Aufnahmebeschränkung, sofern alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind.

Alternativ sind auch Bewerbungsunterlagen und Zulassungsinformationen für die Studienplatzbewerbung zum ersten Fachsemester über das Studentensekretariat Rüsselsheim der Hochschule RheinMain erhältlich.

Für allgemeine Fragen zum Studium oder zur Bewerbung steht Ihnen die  Zentrale Studienberatung der Hochschule RheinMain zur Verfügung. Bei Fachfragen zum KIS-Studium wenden Sie sich bitte an die Studiengangsreferentin Dipl.-Päd.  Simone Schäfer oder an den Studiengangsleiter Prof. Dr.-Ing. Thomas Fechter.

Bewerbungsablauf für das Studium KIS-Systems Engineering