Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Interdisziplinäre
Ingenieurwissenschaften

Bachelor of Engineering
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Worum geht's?

In nahezu allen Lebensbereichen gestalten Ingenieurinnen und Ingenieure die Zukunft mit und sichern mit ihrer Arbeit Lebensqualität und Wohl­stand. Der Bedarf in Industrie, Forschung und Verwaltung ist sehr hoch. Die Schnelligkeit des tech­nischen Wandels einerseits und die Komplexität moderner Systeme, Anlagen und Geräte ande­rer­seits erfordern von Ingenieurinnen und Ingenieuren sowohl ein breites naturwissen­schaftlich-tech­nisch­es Verständnis als auch spezifische fachliche Fähigkeiten.

Der Studien­gang Interdisziplinäre Ingenieur­wissenschaften vermittelt beides: In den ersten zwei Semestern erhalten Sie eine mathe­matische, natur­wissen­schaftliche und technische Grund­ausbildung, die Sie für aktuelle und zukünftige Technologien fit macht. Zusätzlich wird Ihr persönliches Profil durch Fächer wie Fach­englisch, Recht, Betriebs­wirt­schafts­lehre sowie Berufsethik und Technik­folgen­abschätzung geschärft. Das dritte Semester dient der eigenen Orientierung. Durch die Wahl von Lehrveran­stal­tungen und Projekt­arbeit können Sie bereits erste fachliche Schwer­punkte bilden und sich auf eine Studien­richtung vo­rbereiten. Die Fest­legung der Studien­richtung erfolgt nach dem dritten Semester. Zur Wahl stehen die modernen Studien­angebote Energie­system­technik, Internationale Technische Zu­sam­men­arbeit, Mechatronik und Medizintechnik. In jeder dieser Studienrichtungen werden die Studierenden zu Spezialistinnen und Spezialisten in zukunfts­trächtigen ingenieur­wissen­schaftlichen Fach­gebieten ausgebildet. Jede Studienrichtung schließt mit dem 7. Semester ab, das eine Berufs­praktische Tätigkeit und die Bachelor­thesis beinhaltet.

 
Was brauche ich?

Wie bei jedem ingenieurwissenschaftlichen Studium sind Interesse an und eine gewisse Begabung für Technik, Mathematik und Naturwissenschaften eine gute Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium. Wenn Sie dies mitbringen, sich aber hinsichtlich einer Fachrichtung noch nicht festlegen möchten, sind Sie im Studiengang Interdisziplinäre Ingenieur­wissen­schaften richtig - denn Sie haben in den ersten Semestern die Möglichkeit, in die einzelnen Studienrichtungen reinzuschnuppern.

Die Studienrichtung Energiesystemtechnik richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber mit Interesse an regenerativen Energien, Systemintegrität und dezentralen Netzen. Die Studienrichtung Internationale Technische Zusammenarbeit spricht vor allem technisch, ökologisch, sozial und interkulturell interessierte inländische sowie ausländische Studien­berechtigte an. Bei der Studienrichtung Mechatronik steht das Zusammenspiel von Informatik, Maschinenbau und Elektrotechnik im Vordergrund. Die Studienrichtung Medizintechnik spricht besonders die Studienberechtigten mit Interesse an medizinischen Fragestellungen und deren interdisziplinären technischen Lösungsansätzen an.

Unerlässlich für einen starken Start ins Studium: unsere Vorkurse für Mathematik und Physik! Hier geht’s zu den Informationen rund um die Vorkurse & Intensivkurse, zum Anmeldungsportal und zu den Zeitplänen.

 
Was kann ich damit machen?

Mit der Spezialisierung in eine der Studienrichtungen eröffnen sich Ihnen vielfältige Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Schauen Sie sich die Möglichkeiten auf den Seiten der einzelnen Studien­richtungen an. Durch die interdisziplinäre Studienausrichtung sind die Absolvent­innen und Absolventen des Studiengangs bestens vorbereitet auf zukünftige Technologien und Trends.

 Weitere Informationen

 Infotermine

 Bewerbung und Immatrikulation

In den ersten zwei Semestern erhalten die Studierenden eine mathematische, naturwissenschaftliche und technische Grundausbildung, die fit macht für aktuelle und zukünftige Technologien. Zusätzlich wird das persönliche Profil durch Fächer wie Fachenglisch, Recht, Betriebswirtschaftslehre sowie Berufsethik und Technikfolgenabschätzung geschärft.

Das dritte Semester dient der eigenen Orientierung. Durch die Wahl von Lehrveranstaltungen und Projektarbeit können die Studierenden bereits erste fachliche Schwerpunkte bilden und sich auf eine Studienrichtung vorbereiten. Die Festlegung der Studienrichtung erfolgt nach dem dritten Semester. Zur Wahl stehen die modernen Studienangebote

In jeder dieser Studienrichtungen werden die Studierenden zu Spezialistinnen und Spezialisten in zukunftsträchtigen ingenieurwissenschaftlichen Fachgebieten ausgebildet.

Jede Studienrichtung schließt mit dem 7. Semester ab, das eine berufspraktische Tätigkeit und die Bachelorthesis beinhaltet.

Hier finden Sie den aktuellen Stundenplan zum Studiengang.

Für den Bachelor-Studiengang Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften gelten neben den ABPO (Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) der Hochschule RheinMain auch zusätzlich die BBPO (Besonderen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) für diesen Studiengang.

Die Prüfungs- und Studienordnungen werden von der Geschäftsstelle Prüfungewsen bereit gestellt.
Prüfungs-und Studienordnung des Fachbereiches Ingenieurwissenschaften

Studierende können ihre Prüfungsergebnisse über das Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain (HIS-QIS) abrufen.

Über QIS haben Studierende u.a. Zugriff auf Sammelscheine und Notenspiegel. Der Zugang erfolgt über den HDS-Account (HDS = HochschulDirectoryService), der vom ITC (IT-Center) vergeben wurde.

 Zum Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain

 

Amtliche Mitteilungen

 Amtliche Mitteilung Nr. 266 vom 17.02.2014
 Amtliche Mitteilung Nr. 349 vom 22.07.2014
 Amtliche Mitteilung Nr. 350 vom 22.07.2015

 

 Modulhandbuch (06.07.2015)

Anreise zum Fachbereich Ingenieurwissenschaften

Um herauszufinden, wie Sie am besten zum Fachbereich Ingenieurwissenschaften kommen, wählen Sie den passenden Button für Ihr Transportmittel aus dem Menü. Dort finden Sie nähere Informationen zur Anreise mit Bus, Bahn, Flugzeug und Auto.

Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten Sie hier:   RMV   Bahn.

 Information über usere Call-a-bike Stationen am Campus

Standort und Campus

Campus Rüsselsheim am Brückweg 26

Sollten Sie noch zusätzliche Informationen benötigen oder offene Fragen haben, so können Sie uns gerne kontaktieren.

Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Studiengangsreferentin

Sandra Obermeier
Telefon: +49 6142 898-4522
Telefax: +49  6142 8984528
E-Mail: Sandra.Obermeier(at)hs-rm.de

Inhaltliche Fragen zum Studiengang:

Prof. Dr. Dipl.-Ing. Andreas Geck
Telefon: +49 6142 898–45845
E-Mail: andreas.geck@hs-rm.de

Anschrift

Hochschule RheinMain
Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim

Telefon: +49 6142  898-0
Telefax: +49 6142  8984651

E-Mail: dekanat-ing(at)remove-this.hs-rm.de