Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Energiesystemtechnik

(Studienrichtung)
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Worum geht's?

Die Studienrichtung EnergieSystemTechnik (EST) im Studiengang Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften bietet Ihnen die Möglichkeit, lokale, regionale und globale Energiesysteme als Ganzes zu sehen, zu planen und zu betreiben. Dazu ist das Studium von Anfang an anhand der Frage entworfen: Ist der Stoff, den ich lerne, für die Bewältigung aktueller und zukünftiger Fragen im Energiesektor hilfreich und erforderlich?

Denn eines ist klar: Alle Attribute unseres modernen Lebens, Errungenschaften wie Smartphone, HD-Fern­sehen und Mobilität ohne Grenzen hungern nach Energie. Wir brauchen daher innovative Ingenieurinnen und Ingenieure, die mit modernen Mitteln wie Solar- und Windenergie, Smart Grid und Kraft-Wärme-Kopplung, neuen Energiespeichern und der Wasserstoff­technologie die Zukunft mitgestalten.

In einer fundierten, praxisnahen ingenieur­wissen­schaftlichen Ausbildung erhalten Sie hier das Rüstzeug, sich diesen Heraus­forderungen zu stellen. EST ist eine gut abgestimmte Mischung aus Maschinenbau, Elektrotechnik und Umwelttechnik. Bei EST lernen Sie, sowohl konventionelle Energieerzeugungstechnik effizient zu nutzen als auch erneuerbare Energie­erzeugungs­systeme zu planen und einzusetzen!

Was brauche ich?

Sie sind technisch interessiert und suchen nach Alternativen zu unserer heutigen Art der Energiegewinnung? Sie wollen dazu beitragen, dass wir auch in Zukunft eine sichere und nachhaltige Energieversorgung besitzen, die langfristig ohne die endlichen fossilen Brennstoffe auskommt? Und ganz nebenbei suchen Sie einen zukunftsfähigen Job, der Sie ernähren kann, der Sinnhaftigkeit und persönliche Weiterentwicklung verbindet? Einen Job, der Ihnen auch nach vielen Jahren noch Spaß macht? Dann ist EnergieSystemTechnik Ihre Studienrichtung!

Unerlässlich für einen starken Start ins Studium: unsere Vorkurse für Mathematik und Physik! Hier geht’s zu den Informationen rund um die Vorkurse & Intensivkurse, zum Anmeldungsportal und zu den Zeitplänen.

Was kann ich damit machen?

Als Ingenieurin oder Ingenieur der EnergieSystemTechnik sind Sie nicht ausgebildet, an Kleinigkeiten herumzutüfteln. Sie arbeiten ganzheitlich. Sie arbeiten an der Planung von Systemen, z.B. Windparks, kommunaler Versorgung, Energieanlagen. In der EnergieSystemTechnik sind Sie Generalistin oder Generalist.

Ihre potenziellen Einsatzbereiche und Tätigkeitsfelder umfassen u.a.

  • Planung von großen Solar- und Windparks,
  • Beratung von Kommunen bei der Entwicklungsplanung,
  • Erstellung von Energieversorgungskonzepten für Betriebe und Industrie,
  • Aufstellen von Energieverbrauchsszenarien für die Landesplanung.

Nach dem dritten Semester, in dem Sie bereits die einzelnen Ausprägungsrichtungen der Interdisziplinären Ingenieurwissenschaften kennengelernt haben, entscheiden Sie sich für EnergieSystemTechnik. Hier bestehen zahlreiche Wahlmöglichkeiten, in denen Sie Schwerpunkte setzen können: Interessiert Sie die Elektrotechnik mit den Photovoltaik-Wechselrichtern und den Windenergie-Generatoren? Wasserstofftechnik oder Hoch­spannungs-Gleichstrom-Übertragung? Oder eher die Solarabsorber und Dampf­turbinen bei der solaren Energiegewinnung? Berechnen Sie lieber Rotorblattprofile oder planen Sie eher Fernwärmesysteme?

Dann ist die Studienrichtung EnergieSystemTechnik Ihre optimale Vorbereitung auf diese Aufgaben.

 Weitere Informationen

 Infotermine

 Bewerbung und Immatrikulation

In den ersten zwei Semestern erhalten die Studierenden eine mathematische, naturwissenschaftliche und technische Grundausbildung, die fit macht für aktuelle und zukünftige Technologien. Zusätzlich wird das persönliche Profil durch Fächer wie Fachenglisch, Recht, Betriebswirtschaftslehre sowie Berufsethik und Technikfolgenabschätzung geschärft.

Das dritte Semester dient der eigenen Orientierung. Durch die Wahl von Lehrveranstaltungen und Projektarbeit können die Studierenden bereits erste fachliche Schwerpunkte bilden und sich auf eine Studienrichtung vorbereiten. Die Festlegung der Studienrichtung erfolgt nach dem dritten Semester.

Studienprogramm Energiesystemtechnik

4. Fachsemester Module

  • Energieerzeugung I (regenerativ, konventionell)
  • Energie und Umwelt
  • Vertiefung Elektrotechnik (ET) oder Maschinenbau (MB)

5. Fachsemester Module

  • Energieeinsparung, -speicherung u. -verteilung
  • Wahlmodul ET (Netze, elektrische Energieerzeugung)
  • Wahlmodul Rohstoffe u. Umwelt

6. Fachsemester Module

  • Wahlmodul MB (Mechanische / thermische Energiewandlung)
  • Wahlmodul Simulation
  • Wahlmodul Energiespeichertechniken

 Modulhandbuch Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften B. Eng (PDF 2,35 MB)

Für Studienrichtungen:

Für den Bachelor-Studiengang Energiesystemtechnik gelten neben den ABPO (Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) der Hochschule RheinMain auch zusätzlich die BBPO (Besonderen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) für diesen Studiengang.

Die Prüfungs- und Studienordnungen werden von der Geschäftsstelle Prüfungewsen bereit gestellt.
Prüfungs-und Studienordnung des Fachbereiches Ingenieurwissenschaften

Studierende können ihre Prüfungsergebnisse über das Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain (HIS-QIS) abrufen.

Über QIS haben Studierende u.a. Zugriff auf Sammelscheine und Notenspiegel. Der Zugang erfolgt über den HDS-Account (HDS = HochschulDirectoryService), der vom ITC (IT-Center) vergeben wurde.

 Zum Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain

Sollten Sie noch zusätzliche Informationen benötigen oder offene Fragen haben, so können Sie uns gerne kontaktieren.

Inhaltliche Fragen zur Studienrichtung:

Prof. Dr. Klausmann, Harald 
Telefon: +49 160 9774 0643

E-Mail: harald.klausmann(at)remove-this.hs-rm.de

 Anschrift:

Hochschule RheinMain
Fachbereich Ingenieurwissenschaften

Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim

Telefon: +49 6142  898-0

Telefon: +49 6142 898-4522

Telefax: +49 6142  8984651

E-Mail: dekanat-ing(at)remove-this.hs-rm.de