Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angewandte
Mathematik

Bachelor of Science
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Worum geht's?

Mathematik wird in Industrie und Wirtschaft zunehmend als "Schlüsseltechnologie" erkannt; in nahezu allen Branchen werden immer komplexere mathematische Modelle und Methoden eingesetzt. Um anspruchsvolle und komplexe Anwendungsprobleme zu bearbeiten, werden begriffliches Verständnis, Modellbildungskompetenz und Abstraktionsvermögen benötigt. Im Studiengang Angewandte Mathematik wird die Mathematik anwendungsorientiert, aber ohne Kompromisse beim theoretischen Niveau gelehrt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf naturwissenschaftlich-technischen Anwendungen. Neben der Ausbildung in mathematischen Grundlagenfächern (Analysis, Algebra, Numerik, Stochastik) gibt es drei Vertiefungsrichtungen:

  • Modellierung mechanischer Strukturen,
  • Finanz- und Wirtschaftsmathematik,
  • Dynamische Systeme.

Eine Vertiefungsrichtung wählen Sie nach dem ersten Studiensemester.

 
Was brauche ich?

Die wichtigsten Voraussetzungen für den Studiengang Angewandte Mathematik sind informeller Art: Neben der Freude an abstraktem und strukturiertem Denken, Hart­näckig­keit und Eigeninitiative sollten Sie den Wunsch haben, Dingen auf den Grund zu gehen und sich nicht mit oberflächlichen Antworten und Rechenrezepten zufrieden zu geben.

 

Was dürfen Sie von uns erwarten?

Eine hochmotivierte und leistungsstarke Arbeitsgruppe, die sowohl bei der Publikation mathematischer Forschungsartikel und Lehrbücher als auch bei der Durchführung von Forschungsprojekten international ausgewiesen ist; eine überschaubare Studienumgebung in familiärer Atmosphäre mit einem engen Kontakt zwischen Lehrenden und Lernenden; die Möglichkeit, den Einsatz mathematischer Methoden zur Lösung anspruchsvoller und komplexer Anwendungsprobleme zu erlernen.

 
Was kann ich damit machen?

Berufschancen bieten sich für Sie als Absolventin bzw. Absolvent in nahezu allen Industriebranchen:

  • Luft- und Raumfahrt, Automobilbau, Verkehrsplanung, Energieversorgung,
  • Logistik, Kommunikation, Verfahrenstechnik, Ablaufplanung, Anlagenbau,
  • Regelung und Steuerung, Robotik, Sensorik, Bildverarbeitung, Automatisierung,
  • Materialprüfung, Materialwissenschaften, Biomechanik, Medizintechnik, Nanotechnologie,
  • Bank- und Versicherungswesen, Unternehmensberatungen, Finanzaufsichtsbehörden.

Die Einstellung in einem Unternehmen erfolgt oft gar nicht so sehr wegen der eigentlichen Studienfächer, sondern wegen der in einem Mathematikstudium erworbenen Analyse- und Problemlösungsfähigkeiten und der Fähigkeit zu logischem, sorgfältigem und struk­tu­rier­tem Denken. Ein Mathematikstudium bietet Ihnen daher sehr vielseitige und kon­junk­tur­un­ab­hängige Berufsaussichten.

Steckbrief

Studienort Rüsselsheim
Regelstudienzeit 6 Semester
Akkreditierungsagentur  ACQUIN
Studienbeginn Nur im Wintersemester
Zulassung
  • Einschreibeschluss: September, genaues Datum siehe Einschreibungsinfos
  • kein Numerus Clausus, Studiengang ist zulassungsfrei
Kontakt Das Studien-Informations-Centrum hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.
Ansprechpartnerin im Studiengang selbst ist Prof. Dr. Edeltraud Gehrig.

 

Video zum Studiengang "Angewandte Mathematik"
Postanschrift

Hochschule RheinMain
Studiengang Angewandte Mathematik
Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Edeltraud Gehrig
Telefon +49 6142 898-4461
E-Mail Edeltraud.Gehrig(at)hs-rm.de

Sekretariat

Rafaela Worf
Email: sekretariat.mathematik(at)hs-rm.de

Studienberatung

Team der zentralen Studienberatung der HSRM

Bachelorkolloquium

Mittwoch, 01.11.17, 17:45, Raum G 203

Kevin Guth
Das ARCH Zeitreihenmodell und Erstellung eines Excel/VBA-Kalibrierungstools mit R-Schnittstelle

Einführungstage des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften

Erstsemesterbegrüßung:  Montag, 16.10.2017
Erstsemsterinformationstag:  Dienstag, 17.10.2017

Mathematisches Kolloquium

22.11.17, 17:00 Uhr
Dr. Oliver Labs
3D-Drucker und Mathematik

Kinder-Uni

Start des Vortragsprogramms am Samstag 11.11.17

Samstag 20.01.18, Raum A 038

Prof. Dr. Edeltraud Gehrig
Größer, kleiner, passt genau!

Mathematik? Die im Folgenden aufgeführten Veranstaltungen bieten Schülern, Eltern, Lehrern und allen anderen Studieninteressierten die Gelegenheit sich über die Mathematik als Studienfach im Allgemeinen und an der Hochschule RheinMain im Besonderen zu informieren. Auch die beruflichen Möglichkeiten nach dem abgeschlossenen Mathematikstudium werden thematisiert.

Über diese Angebote hinaus besteht immer die Möglichkeit nach Absprache mit der Studiengangsleitung oder dem betreffenden Dozenten eine Lehrveranstaltung eigener Wahl zum »Schnuppern« zu besuchen.

VORTRÄGE

Berufs- und Studienorientierung

Montag 13.11.2017, Neues Gymnasium. Rüsselsheim.

Schnuppervorlesung

Freitag 17.11.17, 11:45 Uhr, Neues Gymnasium. Rüsselsheim.

Hochschulinformationstag der Hochschule RheinMain (HIT)

Studiengangspräsentation und Schnuppervorlesungen
http://www.hs-rm.de/de/studium/studienorientierung/hochschulinformationstag/

MESSEAUFTRITTE

Ausbildungsmesse Weibelfeldschule

10.11.2017, Dreieich

hobit 2018 - Hochschul- und Berufsinformationstage

23-25.01.2018, Darmstadt, darmstadtium

Termine

Vorlesungszeitraum 16.10.17 - 10.02.18
Vorlesungsfrei 21.12.17 - 10.01.18
Prüfungszeitraum (regulär, Termin 02) 12.02. - 24.02.18
Nachprüfungszeitraum (Termin 01) tba
Anmeldung zur Prüfung im QIS (*) tba
Rücktritt von einer Prüfung im QIS tba

(*) Die Anmeldung zu einer Prüfung im QIS ist obligatorisch. Ohne Anmeldung ist es nicht möglich an den Prüfungen teilzunehmen.

Stundenpläne (vorläufig)

 1. Semester (PDF 6 KB),  3. Semester (PDF 5 KB),  5. Semester (PDF 6 KB)

Bitte auch die Aushänge im Glaskasten im 2. Stock des G-Gebäudes beachten, da einige Lehrveranstaltungen nicht in der ersten Vorlesungswoche beginnen.

Prüfungsformen

tba

Klausurplan

tba

Sprechstunden

tba

Allgemeines

Die meisten Lehrveranstaltungen/Module schließen mit einer zum Semesterende zu erbringenden Prüfungsleistung in Form einer Klausur oder einer mündlichen Prüfung ab. Welche Prüfungsform in einer bestimmten Lehrveranstaltung Anwendung findet, kann man dem  Modulhandbuch (PDF 303 KB) entnehmen.

Die Prüfungsformen variieren außerdem von Semester zu Semester geringfügig. Die im laufenden Semester jeweils gültigen Prüfungsformen werden zusammen mit allen anderen semesterabhängigen Informationen unter der Rubrik »Laufendes Semester« veröffentlicht.

Das Prüfungsportal (QIS)

Die Anmeldung zur Teilnahme an einer Prüfung erfolgt über das Prüfungsportal der Hochschule RheinMain (QIS). Über das QIS können auch Prüfungsergebnisse, Notenspiegel und
weitere prüfungsrelevante Informationen abgerufen werden. Als Zugangsdaten sind der Nutzername und das Passwort des vom IT-Center an Studierende vergebenen HDS-Accounts zu verwenden.

 Zum Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain

Prüfungszeiträume und Anmeldung zur Prüfung

Prüfungen finden in jedem Semester in zwei Zeiträumen statt: im regulären Prüfungszeitraum (Termin 02) erfolgen die Prüfungen zu den im laufenden Semester angebotenen Veranstaltungen. Im Nachprüfungszeitraum (Termin 01) finden alle Prüfungen zu Veranstaltungen vergangener Semester (Nach- und Wiederholungsprüfungen) statt.

Voraussetzung zur Teilnahme an einer Prüfung ist die vorherige elektronische Anmeldung zur Prüfung über das Prüfungsportal (QIS) der Hochschule RheinMain. Die Anmeldung kann nur während eines bestimmten Zeitraums vor den Prüfungen erfolgen. Ohne Anmeldung ist es nicht möglich an den Prüfungen teilzunehmen. Ein Zurücktreten von einer Anmeldung kann ebenfalls über das QIS erfolgen.

Die Anmeldung für eine reguläre Prüfung erfolgt über die im QIS unter der Bezeichnung »Termin02« abgelegte Veranstaltungsliste. Für die Anmeldung zu einer Nach-/Wiederholungsprüfung ist die Veranstaltungsliste »Termin01« zu verwenden.

Die aktuell gültigen Prüfungszeiträume, der Zeitraum für die Prüfungsanmeldung sowie für das Zurücktreten von Prüfungsanmeldungen werden unter der Rubrik »Laufendes Semester« dieser Webseite bekanntgegeben.

In manchen Fällen ist es angebracht nach dem Nichtantreten zu einer Prüfung ggf. ein ärztliches Attest vorzulegen. Hierzu sollte  dieses Formular (29 KB) verwendet werden.

Prüfungsausschuss

Für die allgemeine Organisation der Prüfungen und die Anerkennung externer Prüfungsleistungen ist der Prüfungsausschuss zuständig. Seine genauen Aufgaben können der Prüfungsordnung entnommen werden.

Mitglieder aus dem Professorenteam

Prof.Dr.Claas Becker
Prof.Dr.Edeltraud Gehrig
Prof.Dr.Hagen Knaf

Studentische Mitglieder

Sebastian Bayer
Janina Eberl

Prüfungsordnungen

Für den Bachelor-Studiengang Angewandte Mathematik gelten neben den  Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen (ABPO) der Hochschule RheinMain auch zusätzlich die Besonderen Bestimmungen für Prüfungsordnungen ( BBPO) für diesen Studiengang. Die Prüfungs- und Studienordnungen werden von der Geschäftsstelle Prüfungswesen bereit gestellt.

 Bachelor Prüfungsordnung 2015 (PDF 340 KB)

 Bachelor Prüfungsordnung 2013 AM246 (PDF 311 KB) und   Übergangsregelung zur Prüfungsordnung 2013 AM338 (PDF 62 KB)

 Bachelor Prüfungsordnung 2010 AM179 (PDF 431 KB) und  Übergangsregelung zur Prüfungsordnung 2010 AM247 (PDF 35 KB)

 

Der Studiengang Angewandte Mathematik (Bachelor of Science) schließt mit der Anfertigung einer Bachelorarbeit ab. Diese beinhaltet die selbstständige Bearbeitung eines mathematischen Problems innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne unter Verwendung wissenschaftlicher Methoden. Das Ergebnis ist einerseits schriftlich auszuarbeiten und muss andererseits von der Verfasserin/dem Verfasser in einem öffentlichen Kolloquiumsvortrag dargestellt werden.

Bachelorarbeitsthemen werden auf Anfrage von den Professoren des Studiengangs vergeben und müssen rechtzeitig angemeldet werden.

 Formular zur Anmeldung einer Bachelor Thesis

 Formular zur Anmeldung einer Bachelor Thesis mit einem externen Gutachter

Ein Thema kann sich auch aus der Bearbeitung eines Projekts der Veranstaltung »Lösen von Anwendungsproblemen« ergeben. Schließlich gibt es die Möglichkeit eine Bachelorarbeit extern bei einem Unternehmen zu schreiben. Eine externe Bachelorarbeit sollte vorab mit einem Professor des Studiengangs inhaltlich abgesprochen werden, um zu gewährleisten, dass sie prinzipiell den fachlichen Anforderungen genügt.

Die Bewertung der Bachelorarbeit und des Kolloquiumsvortrags erfolgen durch die zwei vorab festzulegenden Betreuer der Arbeit. Einer der beiden muss ein Professor des Studiengangs Angewandte Mathematik sein.

Weitere Details finden sich in den den folgenden Dokumenten:

 Merkblatt Thesis (PDF 63 KB)
 Merkblatt Kolloquium (PDF 53 KB)

Abgeschlossene Bachelorarbeiten werden bei vorliegender Einwilligung der Verfasserin/des Verfassers in der Bibliothek zur Ausleihe zur Verfügung gestellt.

 Zu: Liste der abgeschlossenen Bachelorarbeiten

2017
  • 17. Mai: Vortrag von Corinna Schaub (ITK Engineering GmbH), Arbeitsfelder und Möglichkeiten für Mathematikabsolventen bei ITK Engineering GmbH
  • 7. April: MINT-Praxistag beim Bundeskriminalamt Wiesbaden
  • 5.+6. April: MINT-Tage »Algebraische Geometrie und Kryptographie«,  Programm (PDF 60KB)
  • 31. März: MINT-Tag »Anwendungen der Finanzmathematik in der Praxis«
  • 13. Januar: Vortrag von Alexander Rothgerber (BearingPoint, Frankfurt),  Perspektiven aus dem Umfeld der Finanzaufsicht (PDF 103 KB)
2016