STUDIENFÖRDERUNG

Studienförderung

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, während des Studiums eine finanzielle Unterstützung zu erhalten.

  • Die klassische Möglichkeit der Studienförderung orientiert sich am  BAföG.
  • Zu prüfen wäre auch, ob für Sie die Aufnahme eines  Bildungskredits in Frage kommen.
  • Häufig übersehen werden die vielen Möglichkeiten, als  begabte(r) und/oder besonders interessierte(r) Studentin oder Student ein Stipendium zu erhalten. Hier gibt es eine große Reihe von   Möglichkeiten: Die politischen Parteien, die Gewerkschaften, die Kirchen, Industriestiftungen u.v.a.m..
    Außerdem gibt es an unserem Fachbereich einen Stipendienbeauftragten (z.Zt. Prof. W. Bernhard), der Sie berät und Ihnen bei der Bewerbung um ein Stipendium weiterhilft.
  • Eine gewisse finanzielle Unterstützung können wir im Fachbereich mit der Vergabe einiger Wochenstunden für Tutoren und studentische Hilfskräfte gewähren. Für zwei bis vier Stunden pro Woche sind dabei Vorbereitungsarbeiten für Lehrveranstaltungen zu leisten, Aufbau- und Wartungsarbeiten im technischen Bereich zu übernehmen oder Rechenübungen für Studierende des Grundstudiums zu übernehmen.
  • Wenn Sie schon im Hauptstudium sind, gibt es mitunter auch die Möglichkeit, in einem Forschungsprojekt einer Professorin oder eines Professors mitzuarbeiten. Dies kann dann im Rahmen eines Werkvertrages geschehen. Hierbei kann sich Ihnen die Möglichkeit eröffnen, an "vorderster Front" der Forschung mitzuarbeiten!