FORSCHUNGSPROJEKT ADVANT: ÜBERSICHT

Informationen zum Forschungsprojekt ADVANT

  Titel: Advanced Antenna Systems Design
(Entwicklung von integrierten MIMO Antennensystemen und Hochfrequenz-Frontend-Schaltungen für mobile Endgeräte der 3. und 4. Generation)  
Förderung:Industriekooperation  
Laufzeit: 02/2009 bis 02/2013  
Kooperiende Universität: Universität Duisburg-Essen, Institute of Microwave and RF Technology (Prof. Dr.-Ing. K. Solbach)  
Ausführung: Hochschule RheinMain (Prof. Dr. Schroeder, M. Sc. Aleksander Krewski)  

Forschungsprojekt ADVANT: Beschreibung

Die aktuelle Generation mobiler Kommunikationssttandards, insbesondere der Standard E-UTRA  Long Term Evolution (LTE) des  3rd Generation Partnership Project (3GPP), der zur Zeit eingeführt wird, unterstützt Datenraten bis zu 176 Mb/s im downlink. Erreicht wird dies unter anderem durch die Verwendung der Mehrantennentechnik ( Multiple Input - Multiple-Output, MIMO). Dabei werden unter gezielter Ausnutzung der ansonsten störenden Mehrwegeübertragung mehrere Datenströme parallel auf der gleichen Trägerfrequenz übertragen. Im mobilen Endgerät (user equipment) das z.B. ein Mobiltelefon oder ein Notebook sein kann, werden dazu mehrere Antennen benötigt. Die Integration mehrerer Antennen auf kleinstem Raum und insbesondere deren Entkopplung, die Voraussetzung für den gleichzeitigen Emfang mehrerer Datenströme ist, sowie deren Anpassung an sich verändernde Umgebungsbedingungen stellt  die  Entwickler  in der Industrie vor neue Herausforderungen. Im Rahmen des Projekts ADVANT werden in Zusammenarbeit mit einem führenden europäischen Hersteller neue Lösungen für diese Aufgabe entwickelt. Dem am Projekt beteiligten Nachwuchs (kooperative Promotion, Bachelor-, Diplom-, Master- und Projektarbeiten) wird Gelegenheit geboten, Qualifikationen zu erwerben, die in den kommenden Jahren auf erhebliches Interesse stoßen werden.