BLOCKHEIZKRAFTWERK-LABOR

Blockheizkraftwerk-Labor

Kurzbeschreibung

Für Arbeiten und Untersuchungen an kleinen Blockheizkraftwerken (BHKW) und auch zum Aufbau eigener Aggregate steht seit Anfang 2009 ein eigenes Labor zur Verfügung, dass alle Anforderungen bezüglich Energieeinspeisung, Lärmschutz und Arbeitssicherheit sehr gut erfüllt.

Ausstattung

Wir betreiben ein gasbetriebenes 5-kW-Modul aus der Vorserie des bekannten „DAX“- BHKW sowie zwei Eigenbau-Aggregate mit 10 und 18 kW elektrischer Leistung. Letztere werden mit Pflanzenöl betrieben.

Lehrveranstaltungen

BHKW-Technik (interdisziplinäre Ingenieurswissenschaften, Maschinenbau, Umwelttechnik)

Alternative Fahrzeugantriebe (Maschinenbau)

Projekt- und Bachelorarbeiten

Kontakt

Wer sich für das Labor und vielleicht auch eine Arbeit zum Thema BHKW / KWK interessiert, kann sich jederzeit gern an die Verantwortlichen wenden:

Prof. Dr. Harald Klausmann

Tel.: +49 6142 898-4276
E-Mail: harald.klausmann(at)remove-this.hs-rm.de

Dipl.-Ing. Hans-Dieter Schmidt

Tel.: +49 6142 898-4275
E-Mail: hans-dieter.schmidt(at)remove-this.hs-rm.de

Bilder aus dem Blockheizkraftwerk-Labor

Studierende und Prof. Klausmann im BHKW-Labor
Studierende und Prof. Klausmann im BHKW-Labor