PROJEKTE

Projekte des CeBiS

Das CeBiS führt im Rahmen seiner Beauftragung verschiedene Projekte durch. Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Projekte.

Modulpool

Im Rahmen des Strukturprogramms des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst wurde ein sog. Modulpool für die Module und Lehrveranstaltungen des FB Ingenieurwissenschaften erstellt. Hier wurden alle Lehrveranstaltungen eingebracht, die von mehreren Studiengängen genutzt werden können (z.B. Soft Skills oder interdisziplinäre Lehrveranstaltungen).

Im Rahmen des Projektes wurde auch eine Modul- und Lehrveranstaltungsdatenbank kreiert, die es ermöglicht, halbautomatisch die Modulhandbücher (notwendig für Akkreditierung) zu erstellen.

Aktuell sind in der Datenbank alle Module und Lehrveranstaltungen aller Studiengänge des Studienbereichs Maschinenbau

Maschinenbau, Internationales Wirtschaftsingenieurwesen (IWI), Kooperatives Internationales Wirtschaftsingenieurwesen (KIWI), Kooperatives Ingenieurstudium System Engineering (KIS-SE), Maschinenbau BIS (BIS-M)Product Development & Manufacturing (PD&M), Fahrzeugentwicklung und Produktionsplanung (F&P), Wirtschaftsingenieurwesen (BIS-WI)

sowie des Studiengangs Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften (iING) enthalten. Daraus wurden alle Modulhandbücher generiert.

Ziel ist es, auch alle anderen Studiengänge des FB Ingenieurwissenschaften in die Datenbank aufzunehmen.

Ausserhochschulische Kompetenzen

Die Anrechnung von außerhochschulisch erworbenen Kompetenzen (aus der Berufsausbildung, der Weiterbildung und der Berufspraxis) für ein Studium muss hochschulweit einheitlich geregelt werden.

Das CeBiS hat dazu den Entwurf eines  Anrechnungshandbuches (PDF - 288 KB) für die Studiengänge des Studienbereichs Maschinenbau erstellt, in dem alle entsprechenden Regelungen enthalten sind (Anträge, Äquivalenzlisten, Verfahrensablauf etc.).

Umstellung BIS-Diplom auf BIS-Bachelor / Master

Die seit 16 Jahren angebotene berufsintegrierte Diplom-Studiengang Maschinenbau für Techniker und Meister wurde auf einen 6-semestrigen Bachelorstudiengang (Berufsintegriertes Ingenieurstudium Maschinenbau (BIS-M)) mit der Anschlussoption eines 4-semestrigen Wirtschaftsingenieurmasters (BIS-Wirtschaftsingenieurwesen (BIS-WI)) umgestellt und akkreditiert.

In diesem Zusammenhang wurde auch ein spezielles "BPK-Anrechnungshandbuch" für die erforderlichen Berufspraxiskompetenzen erstellt.

Credivoc

Zusammen mit den Universitäten Oldenburg und Bremen hat das CeBiS an einer Studie zur Anrechnung außerhochschulischer Leistungen für ein Hochschulstudium mitgearbeitet. Konkret ging es um den Vergleich der Curricula der Maschinenbaustudiengänge der Technikakademie Weilburg und des Bachelorprogramms der Hochschule RheinMain. Ergebnisse und Einzelheiten können über das CeBiS erfragt werden.

IT-Affine duale Studienmöglichkeiten

Das CeBiS arbeitete im Projekt der IG Metall zur Förderung dualer Studiengänge in IT-nahen Anwendungsbereichen mit. Der Projekt wurde durch das Hessische Wirtschaftsministerium gefördert und wird Ende 2012 abgeschlossen.

E-Learning Mathematik-Vorkurs

Ein Dauerprojekt ist die Weiterentwicklung und die Durchführung des eigenen Onlinegestützten Mathematikvorkurs für Berufsintegrierte und Kooperative Studiengänge am Fachbereich Ingenieurwissenschaften. Dieser Kurs wurde erstmals im Wintersemester 2010/11 erfolgreich durchgeführt.

Der Mathematikvorkurs beruht auf der Basis eines Blended Learning-Szenarios mit 4 Präsenzterminen von jeweils 5 Unterrichtsstunden und 3 Onlinephasen.

Konzipiert wurde der Kurs von Frau Dipl.-Math. Brit Schneider, Herrn Dipl.-Ing. (FH) Eric Laubmeyer und Herrn Prof. Dr. Friedhelm Schönfeld.

Im Sommersemester 2011 werden nun aus der durchgeführten Evaluation des Kurses vom Wintersemester 2010/11 Änderungen in den bestehenden Kurs eingebracht, um ihn noch weiter zu entwickeln.

Hier finden Sie den  Abschlussbericht (PDF - 8,32 MB) zum Onlinegestützten Mathematikvorkurs für Berufsintegrierte und Kooperative Studiengänge am Fachbereich Ingenieurwissenschaften des Wintersemester 2010 / 11.