INFORMATIKSTUDIENGÄNGE AN DER HOCHSCHULE RHEINMAIN

Informatikstudiengänge an der Hochschule RheinMain

Die Hochschule RheinMain bietet in Wiesbaden acht Informatik-Bachelorstudiengänge an:

 Angewandte Informatik (B.Sc.): Informatik mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten
 Angewandte Informatik (dual, B.Sc.): Praxis- oder ausbildungsintegriertes Informatikstudium mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten
 Informatik - Technische Systeme (B.Sc.): Informatik mit Technik
 Informatik - Technische Systeme (dual, B.Sc.): Praxis- oder ausbildungsintegriertes Informatikstudium mit Technik
 Medieninformatik (B. Sc.): Informatik mit Gestaltung
 Medieninformatik (dual, B.Sc.): Praxisintegriertes Informatikstudium mit Gestaltung
 Wirtschaftsinformatik (B. Sc.): Informatik mit Wirtschaftswissenschaften
 Wirtschaftsinformatik (dual, B.Sc.): Praxisintegriertes Informatikstudium mit Wirtschaftswissenschaften

Hauptbestandteil aller acht Studiengänge ist eine grundsolide Informatikausbildung. Das heißt: gleichgültig, für welchen Studiengang Sie sich konkret entscheiden, in jedem Fall qualifiziert Sie ein Abschluss in einem Wiesbadener Informatikstudiengang dazu, als Bachelor of Science (B. Sc.) in allen Berufsfeldern der Informatik tätig zu werden.

Alternativ können Sie Ihr Studium auch mit einem darauf aufbauenden Masterstudiengang in Informatik fortsetzen:

 Informatik (M. Sc.): Der Masterabschluss in Informatik der Hochschule RheinMain ist international anerkannt und berechtigt unter anderem auch zur Promotion an einer Universität sowie im öffentlichen Dienst auch zum höheren Dienst (im Gegensatz zum Bachelor, der nur für den gehobenen Dienst qualifiziert).

Wenn Sie sich bereits für einen unserer Studiengänge entschieden haben und genauere Informationen dazu suchen, so klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link zu diesem Studiengang zu detaillierteren Informationen. Auf dieser und den folgenden Seiten geht es zunächst allgemein um das Informatik-Studium an der Hochschule RheinMain.

Informatikerinnen und Informatiker aus Wiesbaden sind gefragt

Alle unsere Absolventen haben hervorragende Berufsaussichten. Informatikabsolventen der Hochschule RheinMain genießen in Industrie und Wirtschaft einen sehr guten Ruf. Sie sind bekannt für eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung in Kombination mit praktischer Befähigung. Die meisten haben bereits beim Abschluss ihres Studiums ein Stellenangebot “in der Tasche”.

Betreutes Studium ohne Massenbetrieb

Alle Informatikstudiengänge werden auf dem Campus unter den Eichen angeboten. Hier studiert man in einer angenehmen, fast schon familiären Atmosphäre.

Bewerbung

Die Informatik in Wiesbaden bietet sowohl zulassungsbeschränkte als auch offene Studiengänge an. Bei den dualen Studiengängen durchläuft man zusätzlich ein Bewerbungsverfahren bei einem Unternehmen, da dieses zur Finanzierung des Studiums beiträgt.

Konkrete Informationen zu Bewerbung und Immatrikulation finden sich hier.

 

FAQ: HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

 Wer kann, wer sollte Informatik studieren?
 Was lernt man in einem Informatikstudium?
 Wie unterscheiden sich die Informatikstudiengänge und welcher ist der Richtige für mich?
 Muss man ein Mathe-As sein, um Informatik studieren zu können?
 Wie kann man sich einen Überblick über die Inhalte eines Studiums verschaffen?
 Kann man auch mal unverbindlich "hineinschnuppern"?
 Wie hoch ist der NC bei den Informatikstudiengängen?
 Was bedeutet ein hoher NC?