BELEGUNG

Belegung

Vor Beginn des Semesters müssen die Studierenden alle Lehrveranstaltungen belegen, die sie im aktuellen Semester besuchen wollen. Die Belegung alleine verpflichtet noch nicht zur Teilnahme an der Prüfung am Ende des Semesters.

Zu vielen Modulen des Curriculums gehört neben der Vorlesung noch eine Übung oder ein Praktikum. Wenn zwei Praktikums- oder Übungsgruppen angeboten werden, ist eine dieser Gruppen zu belegen.

Die Studierenden gestalten durch die Belegung ihren individuellen Stundenplan und müssen dabei selbst auf Überschneidungsfreiheit achten.

Es kann nur in einem bestimmten Zeitraum belegt werden. Diesen finden Sie unter "Termine und Fristen / Semesterbeginn SS 2016". Nach diesem Zeitraum kann nicht mehr belegt werden.

Ergebnis der Zuteilung der Belegung (Stand 11.04.2016):

 Zuteilung Sommersemester 2016