BELEGUNG

Belegung

Zu Beginn des Semesters müssen die Studierenden alle Lehrveranstaltungen belegen, die sie im aktuellen Semester besuchen wollen. Die Belegung alleine verpflichtet noch nicht zur Teilnahme an der Prüfung am Ende des Semesters.

Zu vielen Modulen des Curriculums gehört neben der Vorlesung noch eine Übung oder ein Praktikum. In der Regel werden mehrere Praktikums- oder Übungsgruppen angeboten. Eine dieser Gruppen sollte belegt werden.

Die Studierenden gestalten durch die Belegung ihren individuellen Stundenplan und müssen dabei selbst auf Überschneidungsfreiheit achten.

Es kann nur in einem bestimmten Zeitraum belegt werden.
Im Wintersemester 2016/2017 ist die Belegung abgeschlossen.