AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH DESIGN INFORMATIK MEDIEN

Kommunikationsdesign

"Der Hammer." – Präsentation des Hochschulkalenders 2018

Sabine Besjaew, Absolventin der Hochschule, mit ihrem Beitrag für den "Gästeblock". © Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Prof. Gregor Krisztian bei der Präsentation des Hochschulkalenders 2018. © Julian Gerchow

© Julian Gerchow

Am Freitagabend wurde der 19. Kalender der Hochschule RheinMain in der SV AtriumGalerie im Haus der SV SparkassenVersicherung präsentiert. Der Hochschulkalender 2018 inszeniert den Hammer als Symbol für menschliche Schöpfungskraft und Forscherdrang.

"Der Kalender ist so etwas wie eine besondere Visitenkarte der Hochschule", lobte Prof. Dr. Detlev Reymann, Präsident der Hochschule RheinMain, den Jahresbegleiter. "Das charmante an dieser Ausgabe ist neben der Optik die individuelle Haptik jedes Monatsblattes. Ich kann nur jedem empfehlen, die einzelnen Kalenderblätter auch einmal zu ertasten", so Prof. Dr. Reymann, der sich von dem Ergebnis sichtlich beeindruckt zeigte, und ergänzte: "Dass wir Teil der Stadtgesellschaft sind, zeigt diese Ausstellung im Haus der SV Sparkassenversicherung einmal mehr. Sie steht symbolisch für unseren Kontakt zur Wirtschaft am Standort."

Leidenschaft für Hämmer

Mit viel Enthusiasmus erläuterte Prof. Rüdiger Pichler vom Studiengang Kommunikationsdesign die Entstehungsgeschichte des Kalenders, die zum Teil auf seiner eigenen Sammelleidenschaft für Hämmer fußt. Prof. Gregor Krisztian, der seit Jahren für die Kreation des Hochschulkalenders zuständig ist, ging im Anschluss mit den Besucherinnen und Besuchern durch die Motive der einzelnen Monate und erklärte das Zusammenspiel des internen Hochschulteams von Studierenden und Professoren sowie dem Team der Ehemaligen, den Absolventinnen und Absolventen der Hochschule. Beide Teams hatten jeweils die Hälfte der Kalenderblätter gestaltet.

Die SV AtriumGalerie präsentiert zum zweiten Mal den neuen Hochschulkalender und zeigt in der Begleitausstellung bis zum 1. Dezember weitere Motive, die für dieses Projekt entwickelt wurden.

Der Kalender kostet 20 Euro und kann per E-Mail an kalender(at)remove-this.hs-rm.de bestellt werden.

Zur  Facebook-Galerie der Kalenderpräsentation