Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angewandte
Mathematik

Master of Science
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Worum geht's?

Im Masterstudiengang Angewandte Mathematik wird Mathematik anwendungsorientiert, aber ohne Kompromisse beim theoretischen Niveau gelehrt. Aufbauend auf einem abgeschlossenen Bachelor­studium im Fach Mathematik belegen Sie neben Pflichtveranstaltungen in Grundlagenfächern (Topologie, Funktional­analysis, Maßtheorie) relativ frei Fächer aus den folgenden thematischen Blöcken:

  • Modellierung mechanischer Strukturen,
  • Finanz- und Wirtschaftsmathematik,
  • Dynamische Systeme,
  • Geometrie, Algebra, Diskrete Mathematik,
  • Physikalische Anwendungsfächer.
Was brauche ich?

Der Studiengang stellt hohe Anforderungen an begriffliches und strukturiertes Denken, an Abstraktionsvermögen, Ausdauer und Zähigkeit. Außerdem erfordert er den Wunsch, mathematischen Problemen auf den Grund zu gehen und sich nicht mit oberflächlichen Antworten und Lösungen zufriedenzugeben.

Formale Voraussetzung für das Masterstudium ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium im Fach Mathematik.

Was kann ich damit machen?

Berufschancen für Sie als Absolventin oder Absolvent bieten sich in nahezu allen Industriebranchen:

  • Luft- und Raumfahrt, Automobilbau, Verkehrsplanung, Energieversorgung,
  • Logistik, Kommunikation, Verfahrenstechnik, Ablaufplanung, Anlagenbau,
  • Regelung und Steuerung, Robotik, Sensorik, Bildverarbeitung, Automatisierung,
  • Materialprüfung, Materialwissenschaften, Biomechanik, Medizintechnik, Nanotechnologie,
  • Bank- und Versicherungswesen, Unternehmensberatungen, Finanzaufsichtsbehörden.

Ein abgeschlossenes Masterstudium befähigt Sie zu leitenden Funktionen in Forschungs-, Entwicklungs- und Planungsabteilungen. Da mathematische Verfahren und Algorithmen zunehmend wichtig für den Erfolg eines Unternehmens werden, bieten sich hervorragende Berufsaussichten.

 Weitere Informationen

 Infotermine

 Bewerbung und Immatrikulation

Studiengangskonzept

Der Masterstudiengang "Angewandte Mathematik" dauert vier Semester und wird abgeschlossen mit dem Grad "Master of Science". Ein Studienbeginn ist sowohl im Winter- als auch im Sommersemester möglich.
Der Masterstudiengang "Angewandte Mathematik" dauert vier Semester und wird abgeschlossen mit dem Grad "Master of Science". Ein Studienbeginn ist sowohl im Winter- als auch im Sommersemester möglich.

Es gibt zwei Pflichtmodule, in denen grundlegende Begriffsbildungen und Theorien vermittelt werden:

  •     Funktionalanalysis
  •     Maßtheorie


Ferner kann eine der folgenden Vertiefungsrichtungen gewählt werden:

    Modellierung mechanischer Strukturen

    Dynamische Systeme

    Finanz- und Wirtschaftsmathematik


Ergänzend zu den Pflichtveranstaltungen der Vertiefungsrichtungen gibt es ein wechselndes Angebot an Wahlfächern, bei dessen Planung studentische Wünsche, aktuelle Fragestellungen und die Vorbereitung von Forschungsprojekten mit einbezogen werden. Und es können weitgehend flexibel Wahlpflichtmodule aus den Bereichen Geometrie, Algebra, Diskrete Mathematik und Physik gewählt werden.

Im Masterstudiengang ist aber auch ein Studium ohne Wahl einer Vertiefungsrichtung möglich; diese Möglichkeit richtet sich insbesondere an diejenigen, die ein breiter angelegtes Interesse an Mathematik haben und verschiedene mathematische Disziplinen kennenlernen wollen.

Das Studienprogramm ist wissenschaftlich anspruchsvoll und forschungsbezogen; Masterarbeiten werden in der Regel innerhalb eines Forschungsprojekts geschrieben. Hinzu kommt im Masterstudiengang der Wahlbereich Algebra und Geometrie in der Anwendung, in dem ebenfalls Masterarbeiten geschreiben werden können.

Termine Wintersemester 2016/17

Vorlesungsbeginn 04.10.2016
Vorlesungsende 27.01.2016
Vorlesungsfreiezeit (Weihnachten) 24.12.2017 - 08.01.2017
Prüfungszeitraum 30.01.2017 - 24.02.2017

Einführungswoche Wintersemester 2016/17

Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

 

Studiengang Angewandte Mathematik - Gebäude C

Studiengangsleitung, Vorsitzende Prüfungsausschuss Prof. Dr. Edeltraud Gehrig
Telefon +49 611 9495-1910
E-Mail Edeltraud.Gehrig(at)hs-rm.de
 

Bei allgemeinen Fragen zum Studiengang Angewandte Mathematik wenden Sie sich gerne an unser Sekretariat:

Telefon: +49 611 9495-1467
sekretariat.mathematik(at)hs-rm.de

 

Mit allgemeinen Fragen zur Aufnahme eines Studiums bzw. zur Hochschule RheinMain können Sie sich an die Studienberatung der Hochschule RheinMain wenden:

Zentrale Studienberatung

Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden
Telefon +49 611 9495-1590
Studienberatung(at)hs-rm.de

Vorlesungsbegin04.10.2016
Vorlesungsende27.01.2017
Prüfungszeitraum30.01. - 24.02.2017

 Sprechstunden im Wintersemester 2016/17 - folgen

 

Vorläufige Stundenpläne Wintersemester 2016/17 - Änderungen vorbehalten

 Stundenplan Master

 

 

Prüfungszeitraum im WS 2016/17


Die regulären Prüfungen für das SS206 finden vom 30. Januar bis 10. Februar 2017 statt. Die Nachprüfungen finden in den darauffolgenden Wochen vom 13. bis 24. Februar 2017 statt.

Vom 16. bis 20. Januar 2017 können Studierende sich in QIS zu den Prüfungen anmelden - zu Termin 02 bei den regulären Prüfungen und zu Termin 01 bei Nachprüfungen. Bis einschließlich 29. Januar 2017 können Studierende elektronisch wieder von dieser Anmeldung zurücktreten.

Voraussetzung zur Teilnahme an einer Prüfung ist die vorherige elektronische Anmeldung zur Prüfung in QIS. Ohne Anmeldung ist es nicht möglich an den Prüfungen teilzunehmen.

Für den Master-Studiengang Angewandte Mathematik gelten neben den ABPO (Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) der Hochschule RheinMain auch zusätzlich die BBPO (Besonderen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) für diesen Studiengang.

 

Prüfungsordnungen und Übergangsregelungen

 PO 2015

PO 2015 Redaktionelle Änderung vom 13.06.2016

 PO 2013 und  Übergangsregelung zur PO 2013

 

Studierende können ihre Prüfungsergebnisse über das Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain (HIS-QIS) abrufen.

Über QIS haben Studierende u.a. Zugriff auf Sammelscheine und Notenspiegel. Der Zugang erfolgt über den HDS-Account (HDS = HochschulDirectoryService), der vom ITC (IT-Center) vergeben wurde.

 Zum Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain

Abgeschlossene Arbeiten

Autorin/Autor Titel der Arbeit
Stephanie Wisser Die linear-quadratische Modellierung von Zellüberlebensfunktionen in der Radiotherapie (04/2016)
Pia Ullmann Realisierung eines Public-Key-Kryptosystems basierend auf den Einheiten eines Gruppenrings (12/2015)
Katharina Kniesjki Statistischer Vergleich von Real- und Testzyklen mittels Fahrversuchen sowie Erweiterung eines Matlab-Programmes zur Analyse (12/2015)
Denho Rhawi Optimale Vermögensallokation bei Konsumerfordernissen / Band 2: Numerische Evaluierung und statistische Auswertung (10/2015)
Alexander Rothgerber Optimale Vermögensallokation bei Konsumerfordernissen / Band 1: Mathematische Betrachtung und Modellentwicklung (10/2015)
Corinna Schaub Modellierung von Strahlentherapie und eine kontrolltheoretische Methode zur Optimierung (10/2015)

Aktuelle Termine

Dienstag/Mittwoch, 28./29. Juni 2016 Vocatium, Offenbach
Montag, 19. September 2016 Studien- und Berufsorientierungswoche an der Berthold Brecht Schule, Darmstadt
Samstag/Sonntag, 29./30. Oktober 2016 HORIZON, Mainz
Samstag, 12. November 2016 Vocatium, Wiesbaden