Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Profil des Fachbereichs
Architektur und Bauingenieurwesen

Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

Ansprechpartner im Fachbereich zum Thema Internationales

Nadine Scholz

Tel.: +49 611 9495 - 1437

international-fab(at)remove-this.hs-rm.de

Büro: Raum D-102

Sprechstunde: Dienstag + Mittwoch 10:30 - 12:00 Uhr + 13:00 - 14:00 Uhr

Auslandsbeauftragte im Fachbereich A+B

Die Auslandsbeauftragten eines Studiengangs müssen vor einem Auslandsbesuch aufgesucht werden, um z.B. gemeinsam die Kurswahl zu besprechen, die in einem Learning Agreement festgelegt wird. Es sind auch die Auslandsbeauftragten, die als Einzige dieses Learning Agreement unterschreiben können. Bitte wenden Sie sich nach der Beratung im International Office oder bei Frau Scholz an die Auslandsbeauftragten des Fachbereichs.

For incoming students: any changes in your Learning Agreement must be signed by the Coordinator of International Affairs for your field of study (Applied Mathematics, Architecture, Civil Engineering or Real Estate Managemen). Please come first to the office of Ms. Scholz (see above) and discuss planned changes of courses with her during her office hours. Any changes of the Learning Agreement will then have to be signed by the Coordinator of International Affairs for your field of study.

Allgemeine Informationen

 Partnerhochschulen des Fachbereichs Architektur und Bauingenieurwesen

 alle Förderungen

 zum Downloadbereich für alle Förderungen

 Sprachanforderungen der Partnerhochschulen

Incoming Students

If you have any questions, please come to the office hours of Ms. Nadine Scholz 
Tuesday & Wednesday from 10.30 – 12 a.m. and 1-2 p.m.

As for the application process, please contact the institutional international office. The contact person for incoming students is Laure Leuschner 

Outgoing Student

Förderung im erweiterten europäischen Raum:

ERASMUS+ (Laufzeit 2014 - 2020) ist das neue EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport. In diesem Rahmen können unter anderem Studierende und Graduierte für einen Auslandsaufenthalt zum Studium an einer ERASMUS-Partnerhochschule oder für ein Praktikum in einem Unternehmen im ERASMUS-Raum gefördert werden.

 zum Registrierungsportal für einen Austausch mit Erasmus

 Infos zum Auslandsaufenthalt

Praktika im Ausland

Eine Übersicht zu Praktiabörsen finden Sie auf der Seite des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.

Auf für Praktika ist eine Förderung, zusätzlich zum möglichen Gehalt des Unternehmens möglich! Kontaktpersonen hierzu sind Frau Nadine Scholz oder Frau Eva Bauer.

 weitere Informationen zum Praktikum im Ausland (Architektur)

BUDDY Programm

Eine gute Möglichkeit, schon an der HSRM Kontakte zu Studierenden aus einer Partnerhochschule zu finden, ist das Buddy-Programm. Nähere Informationen finden Sie im eingefügten PDF. 

 Anmeldung zum BUDDY Programm

aktuelle Auslobungen

Idee & Aufgabe

Wir gründeten die Förderer - Gemeinschaft der Hochschule RheinMain für den Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen, um Studentinnen und Studenten während des Studiums zu unterstützen.

Die Verbesserung der Studienbedingungen in der Hochschule, auch in der bewährt guten Zusammenarbeit mit der Fachschaft, ist ebenso Zweck des Vereins, wie die finanzielle Unterstützung einzelner Studierenden.

Finanziert werden auch Abonnements von Fachzeitschriften. Mit der Organisation oder der Unterstützung von kulturellen oder gemeinschaftlichen Veranstaltungen und von Fachvorträgen ergänzen und bereichern wir das Lehrangebot des Fachbereichs.

Die Förderer - Gemeinschaft ist eine Vereinigung von Absolventen, Professoren, Dozenten, Mitarbeitern und Freunde des Fachbereichs.
Auch Firmen und Verbände unterstützen die Vereinigung durch ihre Mitgliedschaft.
Durch die persönliche Mitgliedschaft bietet die Förderer-Gemeinschaft jedem Einzelnen die Möglichkeit, sich weiterhin für die Hochschule zu engagieren und so an deren Entwicklung teilzuhaben.
Die studentischen Mitglieder bekunden mit Ihrer Mitgliedschaft ihr Interesse an der Arbeit und den Zielen der Förderer - Gemeinschaft und profitieren von den exklusiven Informationen.
Die Förderer - Gemeinschaft wurde 1961 als Ehemaligen-Vereinigung der Staatsbauschule in Idstein gegründet („Alte Idsteiner“).  Aus der 1869 gegründeten Staatsbauschule sind die Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen der 1971 entstandenen Fachhochschule Wiesbaden hervorgegangen. Im Jahr 1993 sind diese dann nach Wiesbaden umgezogen und heute in einem Fachbereich an der Hochschule RheinMain wieder vereint.

Studentische Mitgliedschaft:

Sie zahlen keinen Mitgliedsbeitrag.
Der Verein informiert Sie über die laufenden Aktivitäten
des Vereins am Fachbereich und über fachlich interessante
Veranstaltungen und Angebote. Senden Sie uns einfach eine Mail.

Vollmitgliedschaft:

Sie zahlen jährlich einen Betrag von mindestens 18 € ein. 

Damit sind Sie vollwertiges Mitglied, haben Stimmrecht in

den Versammlungen und unterstützen mit Ihrem Beitrag
unsere Arbeit am Fachbereich.
Der Verein informiert Sie über ihre laufenden Aktivitäten
am Fachbereich und über fachlich interessante Veranstaltungen
und Angebote.

Kontakt:

Laboringenieur und erster Vorsitzender Franciscus Gall
Raum 146, Gebäude D
Telefon: +49 611 9495-1407
E-Mail: franciscus.gall(at)remove-this.hs-rm.de 

Vorstand

Franciscus Gall
Franciscus Gall
Monika Schnell
Monika Schnell
Thomas Schnell
Thomas Schnell
 


Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich für den Verein, so dass alle Beiträge ausschließlich den Vereinszwecken dienen.

Der Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen kann auf die mehr als hundertjährige Tradition der 1869 in Idstein gegründeten "Könglichen Baugewerk- und Maschinenbauschule" zurückblicken. Bauschulen gehören zur Spezifik deutscher Architektur, da dort, neben der Ausbildung an Technischen Hochschulen und Kunstakademien, für Bauhandwerker eine Ausbildung zum Bauingenieur oder Baumeister möglich war. Wie andere lokal geprägte Bauschulen, Werkkunst- und Kunstgewerbeschulen ging auch die Bauschule Idstein gegen Ende der sechziger Jahre in größeren Ausbildungsorganisationen auf und wurde 1971 Teil der Fachhochschule Wiesbaden. Der Fachbereich Architektur versteht sich in der Kontinuität dieser in Idstein gegründeten Ausbildungsstätte, die in dem Wiesbadener Architekten und Stadtbaumeister Johann Wilhelm Lehr (1893-1971) ihren bedeutendsten Schüler hat.
Im Jahr 1993 verließ der Fachbereich Architektur den historistisch geprägten Bau von 1893 und bezog einen Neubau mit Labors auf dem zentralen Campus in Wiesbaden.


Organigramm des Fachbereichs (wird gerade überarbeitet)

Wissenschaftlich-Künstlerisches Umfeld

Die Hochschule RheinMain versteht sich als Partner der Region und
nimmt Einfluss auf ihre gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung. Im Rahmen der Struktur- und Entwicklungsplanung der Hochschule und nach Ausgliederung der Hochschule Geisenheim hat die Hochschule RheinMain fünf Fachbereiche:

 Architektur und Bauingenieurwesen

 Design Informatik Medien

 Ingenieurwissenschaften

 Sozialwesen

 Wiesbaden Business School

 

Derzeit werden im Fachbereich A+B folgende Studiengänge angeboten:

Architektur (B.Sc.)
Baukulturerbe - erhalten und gestalten (B.Sc.)
Bauingenieurwesen (B.Eng.)
Immobilienmanagement (B.Eng.)
Mobilitätsmanagement (B.Eng.)
Architektur | Bauen mit Bestand (M.Sc.)
Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen (M.Eng.)
Konstruktiver Ingenieurbau/ Baumanagement ( M.Eng.)

 

 

Der Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen ist am Campus Kurt-Schumacher-Ring in Wiesbaden angesiedelt. 

 Zum Campusplan Kurt-Schumacher-Ring

Hochschule RheinMain
Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen

Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Architektur (B.A.) + (B.Sc.)
Architektur | Bauen mit Bestand (M.A.)

Tel.: +49 611 9495-1401
Tel.: +49 611 9495-1436
Fax: +49 611 9495-1422
E-Mail: sekretariat-arch-fab(at)remove-this.hs-rm.de

Baukulturerbe (B.Sc.)

Tel.: +49 611 9495-1436
Fax: +49 611 9495-1422
E-Mail: sekretariat-arch-fab(at)remove-this.hs-rm.de

Bauingenieurwesen (B.Eng.)
Konstruktiver Ingenieurbau | Baumanagement (M.Eng.)

Tel.: +49 611 9495-1451
Fax: +49 611 9495-1422
E-Mail: sekretariat-bauing-fab(at)remove-this.hs-rm.de

Immobilienmanagement (B.Eng.)

Tel.: +49 611 9495-1498
Fax: +49 611 9495-1444
E-Mail: sekretariat-immo-fab(at)remove-this.hs-rm.de

Mobilitätsmanagement (B.Eng.)

Tel.: +49 611 9495-1467
Fax: +49 611 9495-1422
E-Mail: sekretariat-moma-fab(at)remove-this.hs-rm.de

UMSB (M.Eng.)

Tel.: +49 611 9495 -1496
Fax: +49 611 9495 -1444
E-Mail: sekretariat-umsb-fab(at)remove-this.hs-rm.de