LABOR FÜR SIEDLUNGSWASSERWIRTSCHAFT

Labor für Siedlungswasserwirtschaft

Aufgaben und Ausstattung

Das Labor für SiedlungsWasserWirtschaft (SiWaWi-Labor) umfasst ein ca. 60 Quadratmeter großes Labor im Gebäude D, Raum 249 der Hochschule RheinMain und ist hier gekennzeichnet mit »Siwawi-Chemie«.  Das SiWaWi-Labor ist dem Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft innerhalb des Schwerpunkts »Bauplanung und Umwelt«, des Bachelor-Bauingenieurstudiums und des Masterstudienganges Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen UMSB zugeordnet.

Im SiWaWi-Labor sind technische Versuchsprogramme mit entsprechenden biologischen und chemischen Analysen aus dem Bereich der Trink-, Abwasser, Boden-/Kompost und Klärschlammuntersuchung durchführbar. Dies bezieht sich auf die Praktika innerhalb der Prüfungsordung der Bachelor-, und Masterstudienganges. Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie Drittmittelprojekte (z.B. Kläranlagen-Gutachten im Rahmen der Eigenkontrollverordung) sind prioritär dem Lehrbetrieb nachgestellt und werden in begrenztem Umfang durchgeführt. Das SiWaWi-Labor kooperiert von je her mit einem regionalen Kläranlagenbetreiber. Dabei wird die im laufenden Betrieb befindlichen kommunalen Kläranlage Idstein-Beuerbach zur praxisnahen Schulung im Rahmen von Begehungen, sowie für praxisnahe studentische Projekte genutzt.

Laborleitung

Prof. Dr.-Ing. Heinz Eckhardt

 Prof. Dr.-Ing. Falk Schönherr

Mitarbeiter

Dipl.-Ing. (FH) Paul Guckelsberger

Ort und Kontakt

Raum: Gebäude D, Nr. 249

Prof. Dr.-Ing. Heinz Eckhardt

Telefon: +49 611 9495-1453
E-Mail: heinz.eckhardt(at)remove-this.hs-rm.de

Prof. Dr.-Ing. Falk Schönherr

Telefon: +49 611 9495-1583

E-Mail: Falk.Schoenherr@hs-rm.de

Öffnungszeiten

  • Während des jeweils laufenden Semesters in Absprache mit Dipl.-Ing. Paul Guckelsberger.  Die Labor-/EDV-Arbeitsplätze werden vorrangig an die Praktika-Studenten bzw. Studenten und Studentinnen der Vertieferrichtung Bauplanung-Umwelt und des Masterstudienganges UMSB vergeben.
  • Ausserhalb der Praktika nach Absprache und sicherheitstechnischer Einweisung