LICHTLABOR

Lichtlabor

Aufgaben

Die klassischen Darstellungsmittel der Architektur (Grundriss, Schnitt, Ansicht…) tragen dem Gestaltungspotential des Lichts nur lückenhaft Rechnung.
Mit dem Lichtlabor des Fachbereichs können wir diese Lücke sowohl durch rezeptive als auch experimentelle Herangehensweise schließen und gleichzeitig ein Rüstzeug für die Arbeit mit rechnergestützten Programmen aufbauen.

So werden im Rahmen des Fachs „Gebäudetechnik“ die quantitativen Aspekte des Lichts durch die Demonstration unterschiedlicher Leuchtmittel und Lichtanwendungen behandelt, während im Wahlfach „Raumsimulation“ die qualitativen Aspekte in den Vordergrund gerückt und durch (Licht)installationen der Studierenden atmosphärisch umgesetzt werden.

Ausstattung

  • Leuchtensortiment von ERCO, Eurolicht, Louis Poulsen, BEGA..
  • Bühnenscheinwerfer
  • Sonnenlichtsimulator
  • Sortiment der gebräuchlichsten Lampentypen
  • Lichtkamin
  • Demonstrationsausrüstung Lichtleitfaser und LED
  • Demonstrationsausrüstung Totalreflektion
  • Demonstrationsanlage RGB-Farbmischung
  • Demonstrationsanlage Farbwiedergabe
  • Lichtmesstechnik
  • Lichtbibliothek
  • Lichtsteuerung (KNX)

Laborleitung

Prof. Dipl.-Ing. Günter Weber

Mitarbeiter

Dipl.-Ing. (FH) Franciscus Gall

Ort und Kontakt

Räume: Gebäude D, Nr. 146 bis 149
Telefon: +49 611 9495-1407
E-Mail: guenter.weber(at)remove-this.hs-rm.de

Öffnungszeiten

Die Nutzung durch Studierende geschieht nach Vereinbarung