LABOR FÜR BAUFORSCHUNG

Labor für Bauforschung

Aufgaben und Ausstattung

Maßliche Erfassung, bauliche und historische Analyse bestehender Bauten gehören zu den Kernaufgaben des Labors. Das LfB forscht und experimentiert an den Schnittstellen zwischen der – in ihrer Beobachtungstiefe unverzichtbaren – traditionellen Bauaufnahme per Hand ( und Auge! ), der Aufnahme einzelner Messpunkte dafür mit dem elektronischen Theodoliten und der Ergänzung durch Photogrammetrie für unzugängliche Objekt-Bereiche.

Das Labor ist eingebunden in die Lehre am Fachbereich: In einem Pflichtfach werden die Studierenden an bestehende Bausubstanz herangeführt und mit dem Wert von Voruntersuchungen als unverzichtbarem Schritt bei Eingriffen, Um- oder Weiterbauten vertraut gemacht. Über Wahlfächer wird der vertiefte Einsatz optischer und elektronischer Medien zum „wirklichkeitsgetreuen Aufmaß“ historischer Bauwerke in die Ausbildung eingebunden.

Je nach Aufgabe arbeitet das LfB mit unterschiedlichen Partnern wie Restauratoren, Historikern und Kunsthistorikern, Volkskundlern, Tragwerksplanern und den Denkmalschutzbehörden zusammen. Als ein Bereich intensiver Kooperation ist die archäologische Bauforschung zu betrachten.

Das Labor ist für seine Aufgaben nicht nur mit Mess- und Aufnahme-Instrumenten vom Bandmaß über den elektronischen Tachymeter bis zur photogrammetrischen Messkammer und Thermokamera ausgestattet, sondern auch mit dem notwendigen elektronischen Instrumentarium zur Auswertung und Ausarbeitung der Ergebnisse.

Die Finanzierung erfolgt weitgehend durch Drittmittel, die zu großen Teilen durch Forschungen in Zusammenarbeit mit den Landesämtern für Denkmalpflege Hessen und Rheinland-Pfalz, Kommunen, Kirchen, der Verwaltung Schlösser und Gärten Hessen, Bauverwaltungen und privaten Interessenten „erarbeitet“ werden.

Laborleitung

Prof. Dr.-Ing. Corinna Rohn

Mitarbeiter

Dipl.-Ing. (FH) Jens Jost

Drittmittelforschung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Nohlen

Dipl.-Ing. (FH) Falko Ahrendt-Flemming

Webseite des Labors

 www.bauforschung-hsrm.de

Ort und Kontakt

Raum: Gebäude D, Nr. 119
Telefon: +49 611 9495-1420
E-Mail: jens.jost(at)remove-this.hs-rm.de

Öffnungszeiten

Die Nutzung durch Studierende geschieht nach Vereinbarung.