LABOR FÜR BAUAKUSTIK

Labor für Bau- und Raumakustik

Aufgaben und Ausstattung

Im Labor für Bauakustik werden Bauteile und Materialien schalltechnisch untersucht und optimiert. Es finden semesterweise Experimentalvorführungen statt zur Veranschaulichung und Vetiefung der Lehre. Das Labor ist angebunden an die Lehrveranstaltungen 1305 und 1306: Bauphysik (Bauakustik).
Nach Absprache können im Labor auch Teile von Bachelor- und Masterarbeiten fachbereichsübergreifend bearbeitet werden. Komplettes Messequipment zur Ermittlung raum- und bauakustischer Kenngrößen: Normtrittschallpegel, Schalldämmaß, Absorptionsgrad, Armaturengeräuschpegel in normgerechten Prüfräumen; Deckenprüfstand, Wandprüfstand, Hallraum, Armaturenprüfstand. EDV-unterstützte Messung und Auswertung.

Laborleitung

Prof. Dr.-Ing. Robert Kanz

Mitarbeiter:

Dipl.-Ing. (FH) Mario Miscioscia 

Ort und Kontakt

Räume im Gebäude D, Nr. 137 bis 140
Telefon / Fax: +49 611 9495-1406
E-Mail: mario.miscioscia(at)remove-this.hs-rm.de

Öffnungszeiten

Die Nutzung durch Studierende geschieht nach Vereinbarung und Aushang.