THEORETISCHE UND EXPERIMENTELLE UNTERSUCHUNGEN VON DEFEKTEN BEI DER PRODUKTION DER SAPHIR-KRISTALLE

Auf einen Blick

Forschungsprojekt Theoretische und experimentelle Untersuchungen von Defekten bei der Produktion der Saphir-Kristalle
Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen
Institut / Labor Studiengang Bauingenieurwesen
Leitung Prof. Dr. Kirillova , Tel. 0611-94951441, evgenia_kirillova@hs-rm.de
Beteiligte
Projektpartner Prof. Malyukov, Südliche Föderale Universität, Taganrog, Russland
Forschungsart Forschungsprojekt, welches durch das DFG-Programm "Unterstützung internationaler Projektkooperationen" finanziert ist
Erstes Projekt oder Folgeprojekt Erstes Projekt
Laufzeit 01.09.2015 – 31.08.2016
Finanzierende Institution oder Auftraggeber DFG
Forschungsschwerpunkte Mathematische Modellierung der Produktionsprozesse von Saphir-Kristallen
Veröffentlichungsform Artikeln in Zeitschriften, Beiträge in Tagungsbänden, Bericht

Projektbeschreibung

Das Hauptziel  dieses Projektes ist die Optimierung der

  Produktionsprozesse von Saphir-Kristallen. Zur Lösung dieses Problems

  wird eine breite Palette von theoretischen Modellen, experimentellen

  Forschungsmethoden und numerischen Algorithmen verwendet.

  Thermische Prozesse bei der Bildung von Kristallstrukturen werden in den

  mathematischen Modellen abgebildet. Die zu entwickelnden Modellen

  werden auch die Kristallisationsparametern und Defektbildung

  berücksichtigen. Es werden Algorithmen zur Steuerungsunterstützung bei

  der Kristallproduktion und für die Temperatursteuerung während

  Kristallwachstums entwickelt werden. Im Laufe des Projekts wird die

  Software für die Unterstützung der Steuerung des  Kristallwachstums 

  entwickelt werden.